Digitale Fotografie - Test & Praxis
Wirtschaft

Kodak - Käufer gesucht

Kodak steht vor einem historischen Einschnitt. Es will sich von seinem traditionellen Fotofilmgeschäft trennen und sucht dafür Käufer.

© Kodak

Kodak Logo

Aus der jüngsten Kodak-Pressemeldung geht hervor, dass man sich aus dem "Personal Imaging"- und Document Imaging-Geschäft verabschieden will und Käufer für seinen klassischen Bereich Filme und Fotopapiere sucht, der Kodak einst zur Weltgeltung verholfen hat. Auch die Bereiche Scanner und Fotostationen stehen zur Disposition.

Das ist die Konsequenz der von Kodak als "nächste Schritte in Richtung einer erfolgreichen Beendigung des Insolvenzverfahren nach Chapter 11" bezeichneten Pläne. Aus dem Geschäft mit Digitalkameras, digitalen Bilderahmen und seiner Online-Plattform ist Kodak schon früher ausgestiegen. "Wir formen Kodak neu" sagte Konzernchef Antonio Perez. Er versucht schon seit einiger Zeit, die Eastman Kodak Company als Druckerspezialist wiederzubeleben.

Mehr zum Thema

Fotoindustrie

Einen Steuervorteil in Höhe von 10 Mio. Euro erwartet Cewe Color in den nächsten Jahren dank einer neuen Rechtsform des Unternehmens.
Technikmarkt

Der GfK-Temax zeigt durchwachsene Marktzahlen für das 3. Quartal 2013. Die Umsatzentwicklung im Technikmarkt hat sich eingetrübt.
Markt

Die Leica Camera AG, Solms, hat am Montag den Schweizer Hersteller für Fachkameras, die Sinar Photography AG, Zürich, übernommen.
Fotoindustrie

Samsung und die Bildagentur Getty Images haben den Beginn einer langfristig angelegten Partnerschaft bekanntgegeben.
Photokina 2014

Vom 16.- 21. September ist Köln mit der Photokina 2014 wieder der Mittelpunkt der Fotowelt. Wir haben alle Infos zu den neuesten Produkten und Trends.