Digitale Fotografie - Test & Praxis

Kodak ESP 7250 - All-in-One-Drucker

Der ESP 7250 kann nicht nur vom Rechner Fotos und Dokumente entgegennehmen sondern verbindet sich mit dem WLAN-Netzwerk. Damit nimmt er auch direkt von

© Archiv

Der ESP 7250 kann nicht nur vom Rechner Fotos und Dokumente entgegennehmen sondern verbindet sich mit dem WLAN-Netzwerk. Damit nimmt er auch direkt von Blackberry Smartphones und iPhone sowie iPod Druckaufträge entgegen. Dafür bietet Kodak das kostenfreie Smartphone-App Pic Flick. Der Drucker arbeitet mit pigmentierter Tinte in einer Schwarz-Cartridge, sowie einer weiteren Cartridge für die Farben. Ein 2,4 Zoll-Display hilft bei der direkten Bedienung, wenn Fotos direkt über den integrierten Multi-Speicherkartenleser eingelesen werden. Der Kodak ESP 7250 ist ab April 2010 verfügbar. Noch gibt es nur die US-Amerikanischen Preise: 200 Dollar. www.kodak.de

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Günstig leihen und streamen

Filmabend zum Schnäppchenpreis: Amazon bietet Prime-Kunden erneut eine Auswahl an Filmtiteln zur vergünstigten Leih-Gebühr von 99 Cent an.
Bugfixes, Flash-Ende und 21H2-Specs

Nach dem Patchday kommen optionale Updates für Windows 10. Wir fassen das Wichtigste zu KB4601380 (1909), KB4601383 (1809), KB4577586 (19xx) und mehr…
Gamer vs. Scalper und Miner

Die Geforce RTX 3060 startet am 25.02.2021 um 18 Uhr in den Verkauf. Wer sein Glück probieren möchte, findet bei uns Shop-Links für ggf. kommende…