Digitale Fotografie - Test & Praxis

Kodachrome 64 - Ende einer Legende

Kodak nimmt nach 74 Jahren Laufzeit den Klassiker Kodachrome aus seinem Filmprogramm. Zuletzt noch als Kodachrome 64 erhältlich, sind die Verkäufe des 1935

© Archiv

Kodachrome 64

Kodak nimmt nach 74 Jahren Laufzeit den Klassiker Kodachrome aus seinem Filmprogramm. Zuletzt noch als Kodachrome 64 erhältlich, sind die Verkäufe des 1935 weltweit ersten kommerziell erfolgreichen Farbfilms in den letzten Jahren dramatisch eingebrochen. Bei den aktuellen Verkaufszahlen rechnet Kodak damit, dass die derzeitigen Bestände an Kodachrome-Filmen noch bis Herbst  reichen werden. Dwayne's Photo in Parsons (Kansas, USA) will als weltweit einziges Labor noch bis Ende 2010 Kodachrome-Filme entwickeln. Als Alternativen empfiehlt Kodak den Professional Ektachrome E100G und den neuen Ektar 100, die sich beide durch extrem feines Korn auszeichnen. Obwohl Kodak etwa 70 Prozent seiner Umsätze inzwischen im digitalen Bereich erzielt, will man dem Filmgeschäft  "nach wie vor verbunden" bleiben. www.kodak.com/go/kodachrometribute www.kodak.com/go/professional

Mehr zum Thema

GPU-Marktanalyse

Eine Analyse des Grafikkarten-Marktes zeigt: Preise steigen bei AMD konstant, Nvidia folgt nach einer kurzen „Entspannung“ und Verfügbarkeit hat kaum…
PC-Integritätsprüfung

Microsoft hat das Windows-11-Tool zur PC-Integritätsprüfung wieder zum Download freigegeben. Damit prüfen Sie, ob Ihr PC die offiziellen…
Neue Kindle- und Echo-Geräte

Amazon lädt am 28. September zu einer virtuellen Vorstellungsrunde ein. Voraussichtlich sollen hier neue Kindle- und Echo-Geräte präsentiert werden.
Leistungsanalyse

Digital Foundry hat mit der neuen PS5-Firmware 4 festgestellt, dass Spiele eine bessere Leistung erfahren. Der Zuwachs ist gering, aber messbar.
Neue Fritzbox

AVM meldet, dass die nächste Fritzbox startet. Die eigentlich für Sommer geplante Fritzbox 6850 5G wird ab Oktober verfügbar sein: für 569 Euro!