Digitale Fotografie - Test & Praxis
ZUBEHÖR

Kenko "Variable NDX Filter" - Cleverer Dreh

Mit dem "Variable NDX Filter" stellt Kenko ein Neutral-Graufilter mit variabler Dichte vor.

© HaPa-Team

Das "Variable NDX Filter" besteht aus zwei Polarisationsfiltern, von denen eines gegen das andere verdreht werden kann. Dadurch variiert die seine Dichte zwischen ND 2,5 und ND 1.000 und kann so angepasst werden, etwa wenn bei hellem Sonnenschein mit einer größeren Blendenöffnung wegen der damit verbundenen geringeren oder bei Landschaften mit großer Schärfentiefe fotografiert werden soll. Bei Videoaufnahmen kann man mit einem einfachen Dreh auch einen  Ein- oder Ausblendeffekt erzielen. Die Kenko -Filter gibt es derzeit ausschließlich mit 77 oder 82 mm Durchmesser. Einer weiteren Verbreitung der praktischen Filter dürften vor allem die fast prohibitiven Preise von 450 bzw. 500 Euro entgegenstehen.

www.hapa-team.de

© Hapa-Team

Mehr zum Thema

Zubehör

Das UWP-D System von Sony ist bereits auf die neuen Übertragungsfrequenzen angepasst und deckt 33 der 38 verfügbaren Sendekanäle ab.
Zubehör

Sony hat mit den Lens-Style-Kameras der QX-Serie ein Fotografen-Gadget für Smartphones. Nun gibt es auch eine Halterung für Phablets und Tablets.
Kamertaschen

Die neue Serie Protour von Hama wurde "von Profis für Profis" konzipiert und ist nur im Foto-Fachhandel erhältlich.
Zubehör

Canon erweitert sein EOS-System-Zubehörprogramm um den Makro-Ringblitz MR-14EX II.
Stative

Cullman legt seine Einsteiger-Stativserie neu auf und bringt mit der Nanomax 4er Serie insgesamt sieben Modellvarianten.