Digitale Fotografie - Test & Praxis

Kaiser Vivicap - Weißabgleich leicht gemacht

Kaiser Fototechnik bietet jetzt Vivicap-Weißabgleichfilter an. Sie sollen den manuellen Weißabgleich mit Digitalkameras vereinfachen. Zugleich dienen sie als

© Archiv

Kaiser Fototechnik bietet jetzt Vivicap-Weißabgleichfilter an. Sie sollen den manuellen Weißabgleich mit Digitalkameras vereinfachen. Zugleich dienen sie als Objektivschutzdeckel. Zwei Griffbügel erleichtern das Aufsetzen und Abnehmen der Filter auch bei angesetzter Gegenlichtblende.

Laut Kaiser bündeln und filtern die Vivicap-Weißabgleichsfilter das einfallende Licht so, dass auf ihrer dem Objektiv zugewandten Seite eine neutralgraue Fläche gleichmäßiger Lichtmischung entsteht. Dieser Effekt wird durch die spezielle Oberflächenstruktur mit Mikroprismen erreicht. Bei aufgesetztem Filter wird dann wie in der Kamera-Anleitung zum manuellen Weißabgleich beschrieben verfahren.

Vivicap gibt es in sieben Größen für die gängigen Filtergewinde zwischen 52 und 77 mm zu Preisen zwischen 25 und 30 Euro. www.kaiser-fototechnik.de

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Günstig leihen und streamen

Filmabend zum Schnäppchenpreis: Amazon bietet Prime-Kunden erneut eine Auswahl an Filmtiteln zur vergünstigten Leih-Gebühr von 99 Cent an.
Bugfixes, Flash-Ende und 21H2-Specs

Nach dem Patchday kommen optionale Updates für Windows 10. Wir fassen das Wichtigste zu KB4601380 (1909), KB4601383 (1809), KB4577586 (19xx) und mehr…
Gamer vs. Scalper und Miner

Die Geforce RTX 3060 startet am 25.02.2021 um 18 Uhr in den Verkauf. Wer sein Glück probieren möchte, findet bei uns Shop-Links für ggf. kommende…