Digitale Fotografie - Test & Praxis

Kaiser Tutorial-DVDs - Neu für Nikon D5000

Kaiser Fototechnik erweitert die von ihm vertriebene Reihe der Video-Tutorials von Blue Crane Digital jetzt um eine DVD zur Nikon D5000. Das etwa 75-minütige

image.jpg

© Archiv

Kaiser Fototechnik erweitert die von ihm vertriebene Reihe der Video-Tutorials von Blue Crane Digital jetzt um eine DVD zur Nikon D5000. Das etwa 75-minütige Video-Tutorial erläutert das Menü-System, die Motivbetriebsarten und die Individualfunktionen der Nikon-Einsteiger-SLR ebenso wie die Behandlung aller Grundfunktionen einschließlich der Videoaufnahme. Darüber hinaus geht es um Grundlagen der Blitzlichtfotografie sowie Fragen der Bildgestaltung. Dieses Tutorial ist laut Kaiser keine Bedienungsanleitung in Bild und Ton, sondern ergänzt diese mit vielen Beispielen aus der Praxis. Ein kurzer Ausschnitt der knapp 30 Euro teuren DVD steht auf YouTube zur Ansicht online. In der gleichen Reihe sind auch Video-Tutorials für Nikon D300, D90, D5000, Canon 450D/1000D, 50D, 5D MK II und Canon Speedlite 580 EXII/430 EXII erschienen. www.kaiser-fototechnik.de www.youtube.com/watch?v=0tA7BXPu2Ig

Mehr zum Thema

Klipsch Bar 54
CES 2020

Wer seinen TV-Sound optimieren will, dem empfiehlt sich eine Soundbar. Klipsch stellt auf der CES 2020 nun gleich drei neue Klangriegel vor.
Facebook
Sicherheitslücke im sozialen Netzwerk

Die Facebook-Pages sind eins der wichtigsten Features des sozialen Netzwerks. Doch nun hat eine Datenschutzpanne Seitenbetreibern Probleme beschert.
Jared Leto
Video
Jared Leto als Bösewicht

Der Teaser zur Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius überrascht mit Bezügen zum Spider-Man aus dem Marvel Cinematic Universe.
Amazon Ring Indoor Cam
Neue Ring Indoor-Cam mit Gegensprechfunktion

Wer sein Zuhause in Sachen Sicherheit auf den aktuellen Stand bringen will, der ist bei der Firma Ring mit ihrer neuen Indoor-Cam genau richtig.
windows patchday januar 2020 nsa sicherheitsluecke
Sicherheit

Zum ersten Patchday 2020 schließt Microsoft 49 Schwachstellen in Windows. Mit dabei: die letzten Windows-7-Fixes und eine NSA-Sicherheitslücke.