Digitale Fotografie - Test & Praxis

Kaiser ProDisk - Weißabgleichfilter, Graukarte und Farbreferenz

Mit dem ProDisk bietet Kaiser ein neues Werkzeug zur individuellen Beurteilung von Belichtung, Weißabgleich und Farbe an, gedacht für den Fall, dass die

© Archiv

Mit dem ProDisk bietet Kaiser ein neues Werkzeug zur individuellen Beurteilung von Belichtung, Weißabgleich und Farbe an, gedacht für den Fall, dass die entsprechenden Kamera-Automatiken an ihre Grenzen kommen. ProDisk kombiniert eine Graukarte, einen Weißabgleichsfilter und eine Farbkarte in einem flachen, aufklappbaren Kunststoffgehäuse.

Die in den oberen bzw. unteren Gehäusehälften liegenden Karten für Grau oder sechs Farben plus Schwarzweiß lassen sich um 180° nach hinten klappen, um sie mit der gewünschten Seite nach vorn als Referenzobjekt im Motiv zu platzieren. Zugleich wird dabei der wie eine Blitzstreuscheibe aussehende Weißabgleichsfilter freigegeben, der zum manuellen Weißabgleich vor das Objektiv gehalten werden kann. Der Weißabgleichfilter des 145 x 101 x 11 mm großen und 135 g schweren ProDisk für 70 Euro ist groß genug für Objektive bis 9 cm Durchmesser. Der ProDisk mini für 60 Euro mit 103 x 73 x 10 mm und 75 g reicht für Objektive bis 6 cm Durchmesser. www.kaiser-fototechnik.de

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Günstig leihen und streamen

Filmabend zum Schnäppchenpreis: Amazon bietet Prime-Kunden erneut eine Auswahl an Filmtiteln zur vergünstigten Leih-Gebühr von 99 Cent an.
Bugfixes, Flash-Ende und 21H2-Specs

Nach dem Patchday kommen optionale Updates für Windows 10. Wir fassen das Wichtigste zu KB4601380 (1909), KB4601383 (1809), KB4577586 (19xx) und mehr…
Gamer vs. Scalper und Miner

Die Geforce RTX 3060 startet am 25.02.2021 um 18 Uhr in den Verkauf. Wer sein Glück probieren möchte, findet bei uns Shop-Links für ggf. kommende…