Kabel Deutschland-Übernahme

Vodafone gibt neue Tarifnamen bekannt, nennt neue Preise und mehr

Nach der Kabel-Deutschland-Übernahme durch Vodafone gibt der Anbieter Änderungen bei den Tarifen bekannt. Dazu gehören Preise und die Vertragslaufzeit.

© Kabel Deutschland

Vodafone gibt Tarifänderungen bei Kabel-Deutschland-Verträgen bekannt.

Vodafone hat das Portfolio seiner Produkte angepasst und Änderungen an Preis, Vertragslaufzeit und Tarif-Namen vorgenommen. Grund hierfür ist die Übernahme von Kabel Deutschland, die Mitte 2013 stattfand. Bestandskunden sind jedoch von sämtlichen Änderungen nicht betroffen.

Die Tarifgruppe "Internet & Telefon" wurde in "Internet & Phone" umbenannt und ist für Neukunden um bis zu 20 Euro pro Monat vergünstigt. Auch die Kabel-Produkte wurden nun zusammengefasst und firmieren unter dem Namen "TV" und der jeweiligen Produktbezeichnung.

Der Neukunden-Rabatt ist jedoch zeitlich begrenzt. Danach gelten die bestehenden Preise, die sich im Vergleich zu den alten Produkten um wenige Cent pro Monat erhöht haben. Vereinzelt verlangt Kabel Deutschland jedoch auch bis zu zwei Euro mehr pro Monat.

Zudem wurde die Vertragslaufzeit des gesamten Portfolios angepasst. Wie bei Vodafone-Produkten üblich, beträgt die Mindestlaufzeit eines neu abgeschlossenen Vertrags 24 Monate. Alle weiteren Informationen zu den Änderungen finden Sie in der offiziellen Pressemitteilung.

Mehr zum Thema

Neuer Internet-Tarif

Kabel Deutschland verdoppelt die maximal verfügbare Bandbreite für Kabel-Internetanschlüsse. Für 20 Euro mehr steigt die Bandbreite von 100 auf 200…
Insider

Der Streaming-Dienst Netflix plant in Deutschland eine Zusammenarbeit mit der Telekom und Vodafone, um möglichst viele Nutzer zu erreichen.
Streaming-Dienst

Ab sofort können auch deutsche Kunden den Streaming-Dienst Netflix buchen. Neukunden dürfen den Dienst sogar einen Monat lang kostenlos testen.
Inklusive Internet-Drosselung

Kabel Deutschland teilt Internet-Kunden mit Alt-Verträgen mit, dass die aktuellen AGB nun auch für sie gelten - inklusive Drosselung.
Easybox

Die Easybox von Vodafone hat eine Sicherheitslücke, die seit 2013 besteht. Angreifer können mit einer Android-App spielend leicht das WLAN-Passwort…