Videokamera

JVC GY-HM750E - Profifilmer

Schon fast könnte man meinen die filmenden Spiegelreflexkameras haben bei den Profifilmern den kompletten Markt übernommen.

News
VG Wort Pixel
JVC GY-HM750E
JVC GY-HM750E
© JVC

Doch ganz so schnell geht es doch nicht, zumal gerade bei der aktuellen Berichterstattung eine SLR kaum zu handhaben ist. Entsprechend zielt die neue GY-HM750E von JVC auf diesen Einsatzzweck. Dabei ist sie optisch eine alte Bekannte, da sie der bekannten und bereits vor einem Jahr vorgestellten GY-HM790E sehr ähnlich ist. Um preislich attraktiver zu werden hat JVC bei der günstigeren GY-HM750E einige Funktionen abgespeckt, gleichzeitig aber auch Neues integriert.

Mit der neuen Cam setzt man recht eindeutig auf Reporter und Außendrehs, denn sie kommt ohne Genlock und Timecode-Ein-/Ausgang. Dafür bietet sie die parallele Aufzeichnung auf zwei Karten, so dass man Beispielsweise eine beim Kunden belassen, die andere in den Schnitt geben kann.

Ansonsten bleibt die Technik mit drei 1/3-Zoll-CCDs, 4,7 Zoll Display und 1/3 Zoll Objektiv-Bajonett unverändert. Als Modell GY-HM750E kommt sie inklusive der gleiche Canon 14fach-Objektiv, die übrigens auch an der bereits vor 2 Jahren vorgestellten GY-HM700 arbeitete. Gegenüber dieser wurde der Signalprozossor überarbeitet, so dass die Qualität noch ein bisschen verbessert werden konnte.

Auf SD-Cards wird im Mac-Format (.mov) oder im PC-Format (.mp4) mit maximal 35 Mbit/s in Full HD (1080p24/p25/p30, 1080i60/i50) oder 720p (p60/p50/p30/p25/p24) augezeichnet. Erwähnenswert ist die SD-Aufzeichnung: Sie erfolgt via DV-Codec wahlweise im AVI oder MOV-Container. Natürlich gibt es die üblichen XLR-Audioausgänge.

Verbessert hat JVC die Pre-Recording-Funktion, bei der nun 20 Sekunden Bildmaterial über einen Zwischenpuffer permanent mit aufgezeichnet und beim verspäteten Aufnahmestart noch mit auf die Speicherkarte gesichert werden.

Der deutsche Preis für die GY-HM750E inklusive der Canon-Optik: 6595 Euro ohne Mehrwertsteuer. Als  GY-HM750CHE wird der Kamerakopf ohne Optik für 5195 (ohne Mehrwertsteuer) geliefert.

www.jvcpro.de

4.2.2011 von Joachim Sauer

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Joby GorillaPod Mobile Rig

Hands-on Check

Joby Gorilla Pod Mobile Rig für 74,99 Euro auf Amazon

Jobys GorillaPod Mobile Rig konnte uns im Hands-On Check überzeugen. Derzeit findet man ihn günstig auf Amazon.

amazon angebot adobe photoshop lightroomAktion Overlay

Adobe CC Foto-Abo zum Schnäppchenpreis

Photoshop CC & Lightroom CC für 84,99 Euro am…

Heißer Deal für Fotografen: Amazon bietet zur Black-Friday-Woche das Adobe Creative Cloud Foto-Abo zum Schnäppchenpreis an. Enthalten sind Photoshop…

sony a 7ii cyber monday deal

Amazon-Rabatt trifft Cashback-Aktion

Sony Alpha 7 II günstig wie nie: Cyber-Monday-Deal für…

Amazon lockt heute mit Rabatt auf die Sony A7 II inkl. SEL-2870-Objektiv. Kombiniert mit Sonys Cashback-Aktion ergibt sich ein echtes Schnäppchen.

amazon sony kamera deals

DSLRs, Spiegellose und Kompaktkameras

Sony Kamera-Deals bei Amazon: So viel können Sie sparen

Amazon lockt als Tagesangebot zu Nikolaus mit 13 Kamera-Deals von Sony. Mit dabei: RX100 V, A6000, A7 II und A77 II. Wir machen den Preis-Check.

Leica M10-R

Alles zu Preis, Release und technische Daten

Leica M10-R vorgestellt: Klassisches Design, moderner Sensor

Luxus für 8.000 Euro: Die neue Leica M10-R wartet mit neuem 40-Megapixel-Sensor, leisem Verschluss und mehr auf. Alle Details zu Release und Technik.