Digitale Fotografie - Test & Praxis

JVC Full-HD-Monitore - optimiert für SLR-Fotografen

Den neuen LT-42WX70 bewirbt JVC explizit mit dem erhöhten Farbraum. Der   42 Zoll LCD-Monitor soll bis zu 96 Prozent des Adobe RGB-Farbraums abdecken und auch

image.jpg

© Archiv

Den neuen LT-42WX70 bewirbt JVC explizit mit dem erhöhten Farbraum. Der   42 Zoll LCD-Monitor soll bis zu 96 Prozent des Adobe RGB-Farbraums abdecken und auch sRGB wiedergeben können. Zugleich soll er den in der HDTV-Norm festgehaltenen Farbraum komplett erfüllen. Mit 52 Einstellparametern darf der Enthusiast noch selbst Hand an die Bildeinstellungen legen. JVC verspricht jedes Gerät exakt auf einen Gammawert von 2,2 einzumessen, so dass die korrekte Farbwiedergabe gewährleistet ist. Die interne Signalverarbeitung wurde überarbeitet und soll Bewegungen sanfter, Bilder mit weniger rauschen und mit mehr Detailschärfe wiedergeben. Gleichzeitig soll das nur gut 17 cm flache Gerät mit gutem Design im Wohnzimmer überzeugen. Die Rückseite ist in metallic silber gehalten. Die Front kommt mit einem schmalen in Lederoptik gehaltenen schwarzen Rahmen aus. Ein unauffälliger Fuß sorgt für sicheren Stand. Der JVC LT-42WX70 wurde heute in den USA angekündigt und soll dort 2400 Dollar kosten. Wann das Gerät nach Europa kommt steht noch nicht fest. http://tv.jvc.com/product.jsp?pathId=45

Mehr zum Thema

Klipsch Bar 54
CES 2020

Wer seinen TV-Sound optimieren will, dem empfiehlt sich eine Soundbar. Klipsch stellt auf der CES 2020 nun gleich drei neue Klangriegel vor.
Facebook
Sicherheitslücke im sozialen Netzwerk

Die Facebook-Pages sind eins der wichtigsten Features des sozialen Netzwerks. Doch nun hat eine Datenschutzpanne Seitenbetreibern Probleme beschert.
Jared Leto
Video
Jared Leto als Bösewicht

Der Teaser zur Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius überrascht mit Bezügen zum Spider-Man aus dem Marvel Cinematic Universe.
Amazon Ring Indoor Cam
Neue Ring Indoor-Cam mit Gegensprechfunktion

Wer sein Zuhause in Sachen Sicherheit auf den aktuellen Stand bringen will, der ist bei der Firma Ring mit ihrer neuen Indoor-Cam genau richtig.
windows patchday januar 2020 nsa sicherheitsluecke
Sicherheit

Zum ersten Patchday 2020 schließt Microsoft 49 Schwachstellen in Windows. Mit dabei: die letzten Windows-7-Fixes und eine NSA-Sicherheitslücke.