Digitale Fotografie - Test & Praxis

Joby Gorillatorch - Variation einer Idee

Joby, Hersteller der flexiblen Gorillapod-Stative, hat jetzt seine anpassungsfähigen Dreibeiner mit einer in alle Richtungen schwenkbaren LED-Leuchte

© Archiv

Joby, Hersteller der flexiblen Gorillapod-Stative, hat jetzt seine anpassungsfähigen Dreibeiner mit einer in alle Richtungen schwenkbaren LED-Leuchte kombiniert. Dank zusätzlicher Magnete in den Füssen lässt sie sich nicht nur wie ein Kamerastativ vielseitig befestigen, sondern hält auch an magnetischen Oberflächen. Die Lampe liefert eine Lichtausbeute von maximal 65 Lumen und wird von drei AA-Zellen mit Energie versorgt. Gorillatorch soll ab Ende September erhältlich sein. In Deutschland wird das HaPa-Team die Gorillatorch vertreiben. Der Preis soll bei rund 30 Euro liegen.

joby.com www.hapa-team.de

Mehr zum Thema

Patchday

Der Juni-Patchday steht an. Wir fassen zusammen, was aktuelle Windows-10-Versionen für Updates erhalten. Das bringen die Patches KB5003637 und…
Neue Nvidia-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3070 Ti startet die nächste Gaming-Grafikkarte. Wir geben Kauf-Tipps mit mutmaßlichen Angeboten, Shop-Links und mehr.
Fußball-Europameisterschaft

Die EM 2021 findet als Euro 2020 statt. Auf Fußballfans wartet die Eröffnung mit Türkei gegen Italien. So geht’s zum Live-Stream und der…
UEFA EURO 2020

Um 21 Uhr ist Anstoß für Frankreich gegen Deutschland bei der EM 2021. Diese Möglichkeiten haben Sie, die Mannschaft im Live-Stream zu sehen.
Vorstellung am 24. Juni

Microsoft wird vermutlich am 24. Juni Windows 11 enthüllen. Vorab sind Screenshots geleakt, die das neue Design zeigen. Es folgten der ISO-Download…