Digitale Fotografie - Test & Praxis
ZUBEHÖR

Joby gehört zu DayMen - GorillaPod beim Taschenspezialist

Die DayMen Gruppe - hierzulande durch die Marke Lowepro als Hersteller von Foto und Notebooktaschen bekannt - hat die Übernahme von Joby bekannt gegeben.

© Joby

Joby aus San Francisco ist durch sein flexibles GorillaPod bekannt geworden und hat die Serie der Klammerstative inzwischen speziell auf Beleuchtungs- und mobiles Zubehör deutlich ausgeweitet.

DayMen erhofft sich, durch sein Vertriebsnetz punkten zu können und will auch bei der Entwicklung der Produkte mit seiner Erfahrung zur Verfügung stehen. DayMen vertreibt Joby seit 2007 in Kanada und seit 2008 in Australien. Seit seiner Gründung vor fünf Jahren hat sich Joby von einem Start-up-Unternehmen zu einem Unternehmen entwickelt, dessen Produkte in mehr als 65 Ländern vertrieben werden.

"Die zwei Unternehmen haben ein internes Übergangsteam zusammengestellt, das sich aus Mitarbeitern beider Firmen zusammensetzt", teilt Andreas Steffens mit. Steffens ist Geschäftsführer von DayMen in Deutschland. "Die Geschäftsabläufe beider Unternehmen bleiben für Händler, Distributoren, Lieferanten und Verbraucher bis auf weiteres unverändert." Eigentümer des in Petaluma, Kalifornien, ansässigen Daymen-Konzerns ist die Private-Equity-Gesellschaft Brockway Moran & Partners. www.joby.com www.daymen.de

© Joby

© DayMen

Mehr zum Thema

Zubehör

Das UWP-D System von Sony ist bereits auf die neuen Übertragungsfrequenzen angepasst und deckt 33 der 38 verfügbaren Sendekanäle ab.
Zubehör

Sony hat mit den Lens-Style-Kameras der QX-Serie ein Fotografen-Gadget für Smartphones. Nun gibt es auch eine Halterung für Phablets und Tablets.
Kamertaschen

Die neue Serie Protour von Hama wurde "von Profis für Profis" konzipiert und ist nur im Foto-Fachhandel erhältlich.
Zubehör

Canon erweitert sein EOS-System-Zubehörprogramm um den Makro-Ringblitz MR-14EX II.
Stative

Cullman legt seine Einsteiger-Stativserie neu auf und bringt mit der Nanomax 4er Serie insgesamt sieben Modellvarianten.