Digitale Fotografie - Test & Praxis

Jobo Plano - flache Bilderrahmen

Knappe drei Zentimeter flach ist die neue Bilderrahmenserie Plano von Jobo. Die Plano-Serie ist in schwarzer Klavierlackoptik gehalten und startet mit drei

© Archiv

Knappe drei Zentimeter flach ist die neue Bilderrahmenserie Plano von Jobo. Die Plano-Serie ist in schwarzer Klavierlackoptik gehalten und startet mit drei Modellen mit 7, 8 beziehungsweise 10,4 Zoll Bilddiagonale. Alle drei haben eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln und sind damit im 4:3 Format. Sie nehmen JPEG-Bilder von allen gängige Speicherkarten sowie via USB entgegen. Zum Lieferumfang gehört eine Fernbedienung, mit der sich eine Diashow mit Übergangseffekten und verschiedenen Zeitintervallen starten lässt. Dabei kann der Fotograf vorher die Bilder drehen oder in sie hineinzoomen. Der mittlere Rahmen Jobo Plano 8 soll 130 Euro kosten und ist ab sofort verfügbar. Das 7-Zoll-Modell wird für 100 Euro, der 10,4-Zoll Plano für 180 Euro ab Anfang Mai verkauft. www.jobo.de

Mehr zum Thema

Günstig leihen und streamen

Filmabend zum Schnäppchenpreis: Amazon bietet Prime-Kunden erneut eine Auswahl an Filmtiteln zur vergünstigten Leih-Gebühr von 99 Cent an.
Technik-Angebote in Filialen

Bei Aldi Nord kommt am 25.02. der Medion Akoya S17404. Neben dem „Aldi-Laptop“ schauen wir auf weitere Filial-Angebote: u.a. Mi Band 5, Smartphones…
Bugfixes, Flash-Ende und 21H2-Specs

Nach dem Patchday kommen optionale Updates für Windows 10. Wir fassen das Wichtigste zu KB4601380 (1909), KB4601383 (1809), KB4577586 (19xx) und mehr…
Gamer vs. Scalper und Miner

Die Geforce RTX 3060 startet am 25.02.2021 um 18 Uhr in den Verkauf. Wer sein Glück probieren möchte, findet bei uns Shop-Links für ggf. kommende…