Digitale Fotografie - Test & Praxis

Jobo photoGPS - jetzt auch kompatibel mit Mac OS

Nutzer des Jobo photoGPS können ab sofort die Mac OS-kompatible Version 1.0.6.1 der zugehörigen Synchronisations-Software im Servicebereich der Jobo- Webseite

image.jpg

© Archiv

Nutzer des Jobo photoGPS können ab sofort die Mac OS-kompatible Version 1.0.6.1 der zugehörigen Synchronisations-Software im Servicebereich der Jobo- Webseite herunterladen. Darüber hinaus bietet Jobo ab sofort einen Sony Blitzschuh-Adapter an. Damit kann der photoGPS auch an einigen Sony- und KonicaMinolta-Kameras verwendet werden. Das Jobo photoGPS ist ein GPS-Empfänger, der wie ein Blitzgerät direkt auf den Blitzschuh der Kamera gesteckt wird. Der Blitzsynchronimpuls löst bei der Aufnahme dann eine Speicherung der aktuellen Geodaten aus, die später auf dem Computer mit den entsprechenden Bildern mittels der Software automatisch zusammengeführt werden. Das 68 x 20 x 43 mm kleine und 80 g leichte Gerät kostet 160 Euro, der Sony-Adapter 50 Euro.

www.jobo.com/web/Firmware-Service.485.0.html

Mehr zum Thema

Jack Ryan
Tom Clancy’s Jack Ryan

Amazon Prime Video bekommt bald Dolby Atmos. Den Startschuss markiert die „Tom Clancy“-Serie Jack Ryan, die schon in wenigen Wochen bereitsteht.
Nvidia Geforce GTX 1180, 1170, 1160
Video
RTX statt GTX

Nachdem Nvidia Turing für Workstations vorstellte, kommt ein Teaser-Video zur Gaming-Variante. Das Flaggschiff könnte als Geforce RTX 2080 ein Release…
pokemon go celebi spezialforschung
Mysteriöses Pokémon

Die Spezialforschung für das neue Myteriöse Pokémon Celebi startet schon am Montag, 20. August. Was passiert mit der Mew Quest? Hier alle Details.
Nintendo Switch
10-Prozent-Gutschein

Ebay hat für aktuelle Gaming-Angebote einen 10-Prozent-Gutschein. Damit können Sie für rund 260 Euro die Nintendo Switch kaufen: Das ist Bestpreis!
Pokémon GO EX Raid Änderungen
APK-Teardown von Version 0.115.2

Das massive Pokémon GO Update 0.115.2 bringt viele praktische Verbesserungen. Im Spielcode wurden zudem Hinweise auf teilbare Ex-Raid-Pässe entdeckt.