Jobo photoGPS 2 / photoGPS 4 - Geo-Tagging mit Detail-Verbesserungen

Die Geotagging-Modelle photoGPS 2 und photoGPS 4 von Jobo unterscheiden sich durch ein überarbeitetes Design und größere Speicher von ihren Vorgängern. Der

News
image.jpg
© Archiv

Die Geotagging-Modelle photoGPS 2 und photoGPS 4 von Jobo unterscheiden sich durch ein überarbeitetes Design und größere Speicher von ihren Vorgängern. Der photoGPS 2 speichert bis zu 2.000, der photoGPS 4 bis zu 4.000 Bildpunkte.

Die GPS-Empfänger werden auf den Blitzschuh einer Digitalkamera gesteckt und speichern beim Auslösen die Geodaten in den Exif-Daten des Fotos. Am Computer werden mit der mitgelieferten photoGPS Software die Geodaten in Adressdaten übersetzt und mit den Photos zusammengeführt. Längen- und Breitengrad sowie die übersetzte Adresse mit wie Land, Stadt, Straße und nächstgelegene Sehenswürdigkeit werden in die Bilddatei geschrieben.

Beim Reverse Geocoding Services erzielt die Software durch das Einbinden zusätzlicher Datenquellen verbesserte Ergebnisse bei der Übersetzung der Geodaten in genaue Adressdaten. Zudem profitiert die photoGPS-Software durch die Nutzung der aktuellsten Updates von Open Street Map.

Der photoGPS 2 soll ab Ende April für 100 Euro, der photoGPS 4 für 130 Euro zu haben sein.

Technische Daten photoGPS 2 / photoGPS 4: Aufnahmezeit: ca. 0,4 sec Speicherkapazität: bis zu 2.000 (photoGPS 2)/4.000 Aufnahmeorte (photoGPS 4) Zielgenauigkeit: ca. 12 m Übersetzung der Geodaten in echte Adressdaten (Land, Stadt, Straße, POI) Verbindung zur Kamera: Standard-Blitzschuh (ISO 518:2006) Unterstützte Dateien: JPEG, RAW mit XMP Sidecar Datei Stromversorgung: Li-Poly Akku (Laden via USB 2.0) Durchschnittliche Akkulaufzeit: 2 Monate (100 Aufnahmen pro Tag) Status-Information: via 2 LEDs Voraussetzung zur Nutzung: Computer mit USB 2.0 und Internetzugang Systemvoraussetzung: Windows XP, 7, Mac (Intel) Abmessungen: 68 x 20 x 43 mm (ohne Adapter) Gewicht: 80 g Softwarephoto: GPS Matching Software und verschiedenen, weiteren Software-Empfehlungen www.jobo.com

13.4.2010 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Microsoft 365 Family ist das neue Office 365 Home

Büro-Software

Microsoft 365 kaufen: Aktuelle Office-Angebote im Check

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…

PS5 SSD einbauen

Speicher-Deals

PS5-SSDs im Angebot: Offizielle Speichererweiterungen…

Seit dem 15. September gibt's für die PS5 das SSD-Update: Offizielle Speichererweiterungen rücken in den Fokus. Wir listen Angebote für WD_Black SN850…

PS5: Sytemupdate

Leistungsanalyse

PS5: Firmware-Update 4 bringt mehr FPS

Digital Foundry hat mit der neuen PS5-Firmware 4 festgestellt, dass Spiele eine bessere Leistung erfahren. Der Zuwachs ist gering, aber messbar.

Der teuerste AVM-Router: die Fritzbox 6850 5G ist bald verfügbar.

Neue Fritzbox

Fritzbox 6850 5G: Deutschland-Start im Oktober für 569 Euro!

AVM meldet, dass die nächste Fritzbox startet. Die eigentlich für Sommer geplante Fritzbox 6850 5G wird ab Oktober verfügbar sein: für 569 Euro!

Amazon stellt neue Kindle-E-Book-Reader vor.

Nach Leak

Amazon Kindle Paperwhite: Neue Modelle vorgestellt

Kurz nach dem Leak der Produkte hat Amazon die drei neuen Kindle-Paperwhite-Modelle auch offiziell vorgestellt. Alle Infos zum Release, Preis und…