Jobo Curve - digitale Bilderrahmen

Jobo bringt in der unteren Preis- und Leistungsklasse neue Bilderrahmen mit weißer oder schwarzer Lackoptik. Der Curve 7 hat ein 7-Zoll-Display und eine

News
image.jpg
© Archiv

Jobo bringt in der unteren Preis- und Leistungsklasse neue Bilderrahmen mit weißer oder schwarzer Lackoptik. Der Curve 7 hat ein 7-Zoll-Display und eine Auflösung von 480x234 Pixeln. Das Photo Display Curve 8 ist mit einem 8-Zoll-Farb-TFT und einer Auflösung von 800x600 Pixeln im Format 4:3 ausgestattet.

Beide stellen Fotos wahlweise als Vollbild, Miniaturbild oder in einer Diashow mit Übergangseffekten und einstellbaren Zeitintervallen dar. Sie können SD- sowie MMC-Speicherkarten lesen und via USB Daten von USB-Sticks, Festplatten oder Kameras abrufen. Der Curve 8 hat zudem eine Kalenderfunktion mit Wecker.

Die Jobo Curve-Serie ist ab sofort im Handel. Der Curve 7 kostet 60 Euro und der Curve 8 90 Euro.

www.jobo.com

image.jpg
JoBo Curve 7
© Archiv

30.6.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Microsoft 365 Family ist das neue Office 365 Home

Büro-Software

Microsoft 365 kaufen: Aktuelle Office-Angebote im Check

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…

PS5 SSD einbauen

Speicher-Deals

PS5-SSDs im Angebot: Offizielle Speichererweiterungen…

Seit dem 15. September gibt's für die PS5 das SSD-Update: Offizielle Speichererweiterungen rücken in den Fokus. Wir listen Angebote für WD_Black SN850…

Das Startmenü wandert in Windows 11 in die Mitte.

Workaround für "hohe" Systemanforderungen

Windows 11: Hardware-Prüfung umgehen - Tool und offizieller…

Die Systemanforderungen von Windows 11 mit TPM 2.0 und Secure Boot sperren viele Rechner aus. Diese Tipps helfen beim Umgehen der Hardwareprüfung –…

nintendo switch oled

Neuerung

Nintendo Switch OLED: Displayschutz ist schon vorhanden

Wer einen Displayschutz für seine Nintendo Switch OLED sucht, stellt fest: Eine Folie ist schon vorhanden. Die kommt von Nintendo und dient der…

Samsung legt die SSD 980 Pro für die PS5 mit einer eigenen Heatsink neu auf.

Für Playstation 5

Samsung SSD 980 Pro mit Heatsink für PS5 angekündigt

Ab November gibt es die Samsung SSD 980 Pro mit einer eigenen Heatsink. Diese kündigt der Hersteller als 1 und 2-TB-Variante für ab 219,90 Euro an.