Home und Mobile Entertainment erleben
Marvel-Serien beim Streaming-Anbieter

Netflix beendet "Jessica Jones" und "The Punisher" - was ist der Grund?

Nach "Daredevil" und Co. stehen weitere Marvel-Lizenz-Serien auf Netflix vor dem Aus. Immerhin erhält einer der beiden verbliebenen Titel noch eine letzte Staffel. Update: Inzwischen gibt es ein offizielles Statement seitens Marvel.

The Punisher Netflix Serie Staffel 1

© Netflix

Keine Season 3: Das Ende von "The Punisher" steht fest.

Update: Wir haben diesen bereits früher veröffentlichten Artikel um neue Informationen ergänzt. Marvel-Mitarbeiter Jeph Loeb hat sich zum Thema geäußert. Mehr dazu lesen Sie weiter unten.

Obwohl die Nachricht nach dem schon vor einiger Zeit vermeldeten Aus für die Netflix-Serien "Daredevil", "Luke Cage" und "Iron Fist" keine echte Überraschung mehr darstellt, trifft sie Fans der Marvel-Reihen des Streamingdienstes schwer: Auch die Serien "Jessica Jones" und "The Punisher" werden abgesetzt.

Während "The Punisher" mit der bereits veröffentlichten zweiten Staffel beendet ist, wird von "Jessica Jones" zumindest noch eine dritte Staffel folgen, bevor auch mit diesem Titel Schluss ist.

Ungewissheit über die Gründe

Zu den offiziellen Gründen für das Ende sämtlicher Netflix-Serien mit Marvel-Lizenz hüllt sich der Streamingdienst in Schweigen. Allerdings wird in Fachkreisen darüber spekuliert, ob der bevorstehende Start des Disney-Streamingportals ein Grund sein könnte.

Mehr lesen: Schock für Netflix: Disney kündigt Lizenzdeal

Die Comic-Schmiede Marvel ist ein Tochterunternehmen des Disney-Konzerns. Es wäre daher möglich, dass Disney die Marvel-Lizenzen für Netflix nicht verlängern wollte, um die enstprechenden Marken und Charaktere zukünftig für eigene Produktionen nutzen zu können oder zumindest die Konkurrenz zu seinen Comic-Verfilmungen zu verkleinern. Ende 2019 soll der Streamingdienst Disney+ in den USA starten. Als exklusive Inhalte sind unter anderem auch neue Marvel-Serien angekündigt.

Update: Trifft Marvel/Disney keine Schuld?

Inzwischen hat sich allerdings Jeph Loeb, der Marvel-Verantwortliche für TV-Serien, in einem offenen Brief offiziell zum Thema geäußert. Darin heißt es, zwar möge sich das Partner-Network (gemeint ist Netflix) dazu entschieden haben, die Geschichten dieser großartigen Charaktere nicht mehr weiterzuerzählen. Aber dahingehend kenne man Marvel besser. 

Loeb sagt damit also ganz deutlich, dass es sich um eine einseitige Entscheidung seitens Netflix handele. Doch wenn nicht ein beendeter Lizenzdeal die Ursache für das Serien-Aus ist, woran hat es dann gelegen? Waren die Abrufzahlen von "Daredevil" und Co. zu schwach? War Netflix mit der Qualität der Serien nicht mehr zufrieden?

Besonders interessant ist auch Loebs Nachklapp ("but you know Marvel better than that"). Könnten die jetzt beendeten Marvel-Serien an anderer Stelle doch noch einmal fortgesetzt werden? Vielleicht sogar auf Disney+ mit gleicher Besetzung? Vorerst bleiben viele Fragen offen.

Einen Überblick über alle Filme und Serien des sogenannten Marvel Cinematic Universe finden Sie in unserem großen Ratgeber-Artikel zum Thema.

Dort erklären wir zudem einige Hintergründe zu den aktuell vergebenen Marvel-Lizenzen für verschiedene Filmstudios.

Mehr zum Thema

Netflix Neue Serien - Marvel Iron Fist
Exklusivität für eigenen Streaming-Dienst

Schlechte Nachricht für Netflix-Nutzer: Disney arbeitet an einem eigenen Streamingdienst, der Marvel- und Star-Wars-Produktionen exklusiv anbieten…
Avengers 3 Infinity War 3 TV Trailer
Neuen Marvel-Film streamen

Vielleicht der wichtigste Heimkino-Release des Jahres: Erleben Sie den "Infinity War" nun auch zuhause - alle Infos zur Veröffentlichung.
Netflix Originals Start-Termine
Weitere Marvel-Serie abgesetzt

Netflix wird keine 4. Staffel Daredevil produzieren. Zuvor beendete Netflix schon die Marvel-Adaptionen Iron Fist und Luke Cage.
Marvel Avengers
Avengers und Co. nur noch bis Sonntag im Streaming

Zum Ende des Monats nimmt der Netflix mehrere Filme mit Captain America, Thor und den anderen Avengers aus dem Programm.
Marvel Avengers
Blockbuster ab 2026 exklusiv im Programm

Mit dem Start von Disney+ verschwinden immer mehr Disney-, Marvel- und Star-Wars-Filme von Netflix. Doch das soll sich in einigen Jahren ändern.