Filmfestival

Trickfilmfestival in Stuttgart: Preise für Prominente

Vom 22. bis 27. April läuft das 21. Internationale Trickfilmfestival in Stuttgart. Auch in diesem Jahr gehen dabei Preise an Synchronsprecher. Auf der Liste steht unter anderem Til Schweiger.

News
VG Wort Pixel
ITFS Internationales Trickfilmfestival
ITFS Internationales Trickfilmfestival
© ITFS

Jährlich geht es in Stuttgart auf dem Internationalen Trickfilmfestival (ITFS) rund um den Animationsfilm. Es wurde 1982 gegründet und ist laut Veranstalter eines der weltweit größten und wichtigsten Festivals dieser Art. Das ITFS arbeitet eng mit der FMX zusammen, Europas größter Fachkonferenz für Animation, Effekte, Games und Transmedia.

In neun Wettbewerbskategorien werden über 70.000 Euro Preisgeld vergeben. Awards gehen auch an bekannte Schauspieler als Synchronsprecher. In dieser Saison stehen unter anderem Ilja Richter, Anna Thalbach und Til Schweiger auf der Preisliste. Neben den Kurz- und Langfilm-Wettbewerben, in denen die besten internationalen Animationsfilme miteinander konkurrieren, vergibt das ITFS den Trickstar für die beste Originalstimme oder den besten Synchronsprecher in einem Animationslangfilm. In den letzten Jahren kamen bereits Größen wie Benno Führmann, Andrea Sawatzki, Christoph Maria Herbst oder Rick Kavanian zum Zug.

Kaufberatung: DVD- und Blu-ray-Sammelboxen

Anna Thalbach spricht "Das kleine Gespenst" (Deutschland 2013), Titelrolle in der gleichnamigen Neuverfilmung des Kinderbuchklassikers von Otfried Preußler. Das Besondere an dem Film ist die Realfilmadaption in Kombination mit einer animierten Hauptfigur. Bekannt wurde die Schauspielerin mit Filmen wie "Der Baader Meinhof Komplex" oder jüngst mit "Frau Ella".

Ilja Richter spricht in "Die Monster Uni" (USA 2013) nach "Die Monster AG" erneut die Rolle des einäugigen Gruseltiers Mike Glotzkowski. Kultstatus erlangte der Schauspieler, Sänger und Fernsehmoderator in den 1970ern mit der Musiksendung "Disco". Til Schweiger synchronisiert den Keinohrhasen des Animationsfilms "Keinohrhase und Zweiohrküken" (Deutschland 2013), bei dem er auch Autor, Regisseur und Produzent war.

29.11.2013 von Volker Straßburg

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Am Set von

Kurzfilmwettbewerb Kaliber 35

Interview mit Regisseurin Sabina G. Kufner

Die Regisseurin und Drehbuchautorin Sabina G. Kufner hat beim Kurzfilmwettbewerb Kaliber35 in München mit "Abseits der Grillzone" einen der begehrten…

American Hustle: Ab 13. Februar 2014 im Kino.

Filmpreisverleihung

Golden Globes 2014 - Alle Gewinner im Überblick

Die Filmpreise der Hollywood Foreign Press Association gelten als wichtiger Gradmesser für die Oscar-Verleihung im März. Welche Filme und Schauspieler…

Gravity

Oscar-Nominierungen 2014

Drei Filme gehen als Favoriten in die Oscar-Verleihung

Der Schauspieler Chris Hemsworth und Cheryl Boone Isaacs, Präsidentin der Academy haben die Nominierungen für die Oscars bekannt gegeben. Wer darf…

The Wolf of Wallstreet

Oscarverleihung 2014

Wer gewinnt den Oscar? - Die Favoriten im Netz

Wenige Tage vor der Oscarverleihung brodelt die Gerüchteküche, wer die begehrten Trophäen dieses Mal mit nach Hause nehmen wird. Wir haben uns im Netz…

Gravity

Academy Awards 2014

Gravity räumt bei den Oscars ab

Das Weltraumdrama "Gravity" stach bei den 86. Academy Awards die übrigen Favoriten aus und wurde mit sieben Oscars der Abräumer des Abends. Die…