Core i9-13900K und mehr

Intel 13: Raptor-Lake-Vorstellung im Live-Stream sehen

Intel stellt heute seine 13. CPU-Generation Raptor Lake vor. Wo gibt’s den Live-Stream, in dem Core i9-13900K und mehr das Licht der Welt erblicken?

News
VG Wort Pixel
Intel wird seine neuen CPUs der 13. Generation zeigen.
Intel wird seine neuen CPUs der 13. Generation zeigen.
© Screenshot / Intel

Nachtrag vom 28.09.2022: Intel hat sich im verlinkten Stream auf andere Neuigkeiten des Unternehmens konzentriert. Die neue Raptor-Lake-Serie wurde quasi parallel per Pressemitteilung vorgestellt und war im Stream selbst, genau wie Intels Grafikkarte, fast schon eine Randnotiz. Wir fassen die Neuigkeiten mit Intel Core i9-13900K und Arc 770 hier zusammen.

Originalmeldung: Am heutigen 27. September steht alles im Zeichen neuer Desktop-Prozessoren. Nicht nur startet heute AMDs Ryzen 7000 in den Verkauf, bei dem Tests ein spannendes Duell mit der Konkurrenz versprechen. Intel hat wohl nicht ganz zufällig auch den heutigen Tag gewählt, um seine 13. CPU-Generation mit dem Namen Raptor Lake vorzustellen.

Die Keynote zu Raptor Lake findet laut Hersteller um „9 am PT“ statt: Das entspricht 18 Uhr unserer Zeit. Der Live-Stream ist auf der offiziellen Intel-Webseite zur Innovation-2022-Keynote zu verfolgen. Aktuell gibt’s dort einen Countdown, der schon einen Start mit einer Pre-Show um 17:30 Uhr nahelegt.

Die Aufmerksamkeit ist auf die drei Haupt-Chips Intel Core-i9 13900K, Core-i7 13700K und i5-13600K gerichtet. Mit einer gehörigen Steigerung bei der Anzahl der Effizienzkerne gegenüber der Vorgängergeneration möchte Intel vor allem beim Multithreading zulegen. Die Single-Thread-Leistung soll durch einen gestiegenen Takt für die Performance-Kerne nicht nachstehen. Erweiterte Größen für L2- und L3-Cache sollen insbesondere bei Games Vorteile bringen.

Raptor Lake soll auf die Intel-7-Fertigung setzen. Die kleinen Kerne sollen gegenüber Alder Lake-S verdoppelt werden, sodass im Maximum 24 Kerne zur Verfügung stehen (8 große P- und 16 kleine E-Kerne) - das könnte für das vorraussichtliche Spitzenmodell Intel i9-13900K gelten.

Beim Cache sollen insgesamt 68 Megabyte auf 36 MB für den L3-Cache und je 2 MB L2-Cache für die P-Kerne zur Verfügung stehen. Pakete aus vier E-Kernen teilen sich darüber hinaus jeweils 4 MB L2-Cache.

Durch die Änderungen werden 10 bis 15 Prozent Leistungssteigerung gegenüber Alder Lake erwartet. Ob sich dies bewahrheitet, sehen wir ab heute Abend! Der Launch der CPUs wird nach der Vorstellung in rund einem Monat erwartet.

Intel stellt seine neue CPU-Generation vor.

„Innovation 2022“-Show

Intel: Core i9-13900K vorgestellt, Release für ARC A770 und…

Intel hat am Vorabend u. a. Intel Raptor Lake enthüllt. Der Intel Core i9-13900K kommt am 20. Oktober, gut eine Woche vorher Intels „ARC 770“-GPU.…

Dinosaurier frisst Intel Core Prozessoren

Intel-CPUs der 13. Generation

Alle Infos zu Intels Raptor-Lake-Prozessoren

Intels Prozessoren gehen in die nächste Runde. Noch in diesem Jahr stehen mit Raptor Lake neue CPUs an. Wir sammeln alle Infos rund um die neuen…

AMD Ryzen CPU

Zen 4 Raphael

AMD Ryzen 7000: Release, Preis und mehr

AMD hat Preise, Release- und technische Daten seiner neuen CPU-Serie Ryzen 7000 (Raphael) bekanntgegeben. Alle Infos finden Sie im folgenden…

27.9.2022 von The-Khoa Nguyen

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Produktbild des Intel Core i9-12900K der Generation Alder Lake

LGA1700: Laut Intel keine Probleme

Intel äußert sich zu Sockel-Verbiegungen bei Alder Lake

Bereits seit einiger Zeit gibt es Berichte über Verbiegungs-Probleme beim Alder-Lake-Sockel LGA1700. Nun hat sich Intel dazu geäußert.

Produktbild des Intel Core i9-12900K der Generation Alder Lake

Bending Corrector Frame

Aluminium-Rahmen gegen Alder-Lake-Verbiegungen

Intels aktuelle Alder-Lake-Prozessoren können mit Verbiegungen zu kämpfen haben. Ein Aluminium-Rahmen aus Taiwan soll das ab sofort verhindern.

Intel Alder Lake-HX

Alder Lake-HX

Intel präsentiert neue Highend-Laptop-CPUs

Die letzte Unterreihe von Intels 12. CPU-Generation ist Alder Lake-HX. Dabei handelt es sich um Highend-Laptop-CPUs mit bis zu 16 Kernen.

Konzept eines Prozessors auf Schaltkreisen mit Lichteffekten

Intel, AMD, Nvidia & Co

Grafikkarten und Prozessoren: Preise sollen wieder steigen

CPU- und GPU-Preise steigen wieder. Der Anstieg betrifft alle gängigen Hersteller, die von Samsung, UMC und TSMC beziehen - von Intel über AMD bis…

Welche CPU-Angebote lohnen sich?Aktion Overlay

AMD und Intel

Intel 13, Ryzen 7000 & Co.: CPU-Angebote zum Black…

Kurz vor Black Friday 2022 purzeln die Preise. Auch bei Prozessoren finden sich einige Angebote wieder - wir zeigen die besten CPU-Deals zu AMD und…