Digitale Fotografie - Test & Praxis

Ikonoskop A-cam3D - Full-HD-Videos in 3D

Ikonoskop hat bei ambitionierten Filmemachern einen Ruf als innovativer Kameraspezialist. Nun haben die Schweden mit der A-cam3D eine Videokamera für

© Archiv

Ikonoskop hat bei ambitionierten Filmemachern einen Ruf als innovativer Kameraspezialist. Nun haben die Schweden mit der A-cam3D eine Videokamera für Stereoaufnahmen in 1080p-Full HD angekündigt. Sie zeichnet 2 x 1920 x 1080 Pixel-Bilder mit einer Farbtiefe von 12 bit als individuelle Dateien in RAW-Sequenzen im DNG-Format auf. Die Stereobasis fällt mit 91,5 mm für dokumentarische Aufnahmen allerdings sehr breit aus. Betriebsbereit soll die A-cam3D 2,8 kg wiegen. Verwendet werden können Video-Objektive mit IMS-,PL- oder C-Mount. Produziert werden soll die Kamera auf Bestellung. Einen Preis nennt Ikonoskop noch nicht. Das normale Basismodell A-cam dII, auf dem die cam3D aufbaut, kostet knapp 7000 Euro. www.ikonoskop.com/blog/a-cam3d

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Neuer Xiaomi-Laptop

Xiaomi hat Ende Mai sein neues Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt. Der Release war am 9. Juli in China. Mittlerweile ist ein Import ab rund 1381 Euro…
Top-CPU für Normalsterbliche

Der Ryzen 5 5600X ist AMDs Top-Prozessor für Preisbewusste Nutzerinnen und Nutzer. Wir schauen auf aktuelle Preise und listen die besten Angebote.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!
Ab 29.07.2021

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im…