Ikonoskop A-cam3D - Full-HD-Videos in 3D

Ikonoskop hat bei ambitionierten Filmemachern einen Ruf als innovativer Kameraspezialist. Nun haben die Schweden mit der A-cam3D eine Videokamera für

News
image.jpg
© Archiv

Ikonoskop hat bei ambitionierten Filmemachern einen Ruf als innovativer Kameraspezialist. Nun haben die Schweden mit der A-cam3D eine Videokamera für Stereoaufnahmen in 1080p-Full HD angekündigt. Sie zeichnet 2 x 1920 x 1080 Pixel-Bilder mit einer Farbtiefe von 12 bit als individuelle Dateien in RAW-Sequenzen im DNG-Format auf. Die Stereobasis fällt mit 91,5 mm für dokumentarische Aufnahmen allerdings sehr breit aus. Betriebsbereit soll die A-cam3D 2,8 kg wiegen. Verwendet werden können Video-Objektive mit IMS-,PL- oder C-Mount. Produziert werden soll die Kamera auf Bestellung. Einen Preis nennt Ikonoskop noch nicht. Das normale Basismodell A-cam dII, auf dem die cam3D aufbaut, kostet knapp 7000 Euro. www.ikonoskop.com/blog/a-cam3d

10.2.2010 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

So sieht die Radeon RX 6700 XT im Referenzdesign aus.

RDNA-2-Refresh

Radeon RX 6950 XT & Co.: Wo kann man die neuen…

Am 10. Mai ist Release der neuen AMD-GPUs Radeon RX 6950 XT, 6750 XT und 6650 XT. Hier können Sie die neuen Grafikkarten voraussichtlich kaufen.

shutterstock_1547174264

Zahlen verbessern

Netflix: Günstigeres Abo mit Werbung und Einschränkungen…

Netflix muss seine Zahlen verbessern und plant, doch ein günstigeres Abo mit Werbung anzubieten. Dazu wird kostenloses Account-Sharing schärfer…

Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Geschäftsberichte und Statistiken

Disney+, Netflix und mehr: Aktuelle Abonnentenzahlen der…

Wie viele Abonnenten haben Disney+, Netflix & Co.? Aktuelle Berichte zeigen, dass Disney+ stark zulegen konnte, während Netflix und andere zuvor…

Kryptowährungen

Bundesfinanzministerium über Bitcoin, Ethereum und…

Staking-Steuern in Deutschland: BMF sorgt für klarere Regeln…

Das Bundesfinanzministerium (BMF) schafft bei Steuern auf Krypto-Gewinne insbesondere bei Vorgängen wie Staking und Lending einheitlichere Regelungen.

Das Onkyo-Logo

Insolvenz des Audio-Unternehmens

Wie existiert Onkyo weiter?

Laut Berichten soll Onkyo Konkurs angemeldet haben. Die Unternehmen, zu denen die Marke gehört, reagieren nun auf die Vorwürfe.