Digitale Fotografie - Test & Praxis

Ikelite DS -160 - neuer Unterwasserblitz

Unterwassergehäuse-Spezialist Ikelite hat einen neuen Unterwasserblitz aufgelegt. Der SubStrobe DS-160 ist zu fast allen Ikelite TTL-Systemen kompatibel. Das

Ikelite DS-160

© Archiv

Ikelite DS-160

Unterwassergehäuse-Spezialist Ikelite hat einen neuen Unterwasserblitz aufgelegt. Der SubStrobe DS-160 ist zu fast allen Ikelite TTL-Systemen kompatibel. Das heißt, alle Gehäuse, die eine Blitzsynchronisation nach außen führen, können bedient werden. Auch Digicams ohne Blitzkontakt sind zur DS-160 synchronisierbar. Die DS 160 hat eine Leistung von 160 Wattsekunden und braucht unter Vollast 1,5 Sekunden zum Nachladen. Bei in 9 Stufen reduzierbarer Power geht's schneller. Wie bei Studio-Blitzköpfen üblich gibt es ein Modellierlicht, das als 5 Watt-LED ausgeführt ist. Damit ist Unterwasser-Fokussierung vor dem Blitzen und der Einsatz bei Nachttauchgängen gesichert. Mount Systeme für diverse Gehäuse auch von Canon, Sony, Olympus werden gegen Aufpreis angeboten. Im Set enthalten ist ein Diffusor und ein NiMH-Batterioepack bei einem Komplettpreis von 840 Dollar. Das Ladegerät und spezieller Mounting-Zubehör kosten extra.

Mehr zum Thema

PlayStation Plus Spiele
Deal für PS4-Spieler

Amazon bietet 12 Monate PS Plus Mitgliedschaft zum Angebotspreis von 44,99 Euro. Ob Playstation-4-Spieler ein günstiges Schnäppchen machen, lesen Sie…
Norton-Angebot auf Amazon
Sicherheits-Software

Amazon hat verschiedene Pakete mit Norton-Software im Angebot. Als Highlight gibt es 12 Monate Norton Security Premium 2019 für zehn Geräte für 21,59…
Dota Auto Chess Mobile
Release für Android und iOS

Dota Auto Chess kommt vom PC auf das Smartphone: Drodo Studio kündigt ein Auto Chess Mobile-Game für Android und iOS an - und ein neues Franchise.
pokemon go aequinoktium event
Boost für Pflanzen-Pokémon

Das Äquinoktium-Event in Pokémon GO feiert die Tagundnachtgleiche mit einem Boost für Pflanzen-Pokémon. Dazu gibt es dauerhaft neue Attacken im Spiel.
Apple TV 4K Remote
Neuer Netflix-Konkurrent

Noch in diesem Monat wird Apple auf einem speziellen Event seinen neuen Streamingdienst vorstellen. Nun gibt es Berichte über die geplanten Inhalte.