Digitale Fotografie - Test & Praxis
Qualität

I3A-Forum - Bessere Bildqualität für Fotohandys

Die International Imaging Industry Association (I3A) wird die neuesten Entwicklungen ihrer Camera Phone Image Quality (CPIQ)-Initiative auf einem offenen Forum

© Archiv

Die International Imaging Industry Association (I3A) wird die neuesten Entwicklungen ihrer Camera Phone Image Quality (CPIQ)-Initiative auf einem offenen Forum während des CTIA Wireless-Fachmesse (www.ctiawireless.com) am 3. April in Las Vegas präsentieren. Ziel der Initiative ist die Verbesserung der Bildqualität von Kamerahandys, die einheitliche Mess- und Teststandards erreicht werden soll. CPIQ-Experten wollen Vertretern der Industrie, der Zulieferer, des Handels und der Netzbetreiber die neuesten Ansichten zur genauen und praxisgerechten Messung der Bildqualität vorstellen. Im nächsten Schritt ist die Entwicklung eines Qualitätsbeurteilungssystem mit einer verbraucherorientierten, nachvollziehbaren Darstellung der Testergebnisse geplant. i3A wird von zahlreichen namhaften Komponenten-, Geräte- und Softwareanbietern unterstützt. LG und Samsung fehlen aber noch.

Mehr zum Thema

SENSOREN

Der Sensorspezialist Omnivision hat mit dem OV12825 einen rückseitenbelichteten CMOS-Sensor mit 12 Megapixel vorgestellt.
Foto-Handy "Lumia EOS"

Der angebliche Nachfolger des Nokia Pureview 808 mit 41-Megapixel-Kamera zeigt sich auf ersten Bildern - in kompakterer Form und mit Windows Phone.
Sparaktionen 2013

Postkarten-App, Themenbücher und Rabatte: Mit diesen Angeboten locken Fotodienste Uraubsfotografen.
Kameras fernauslösen

Die neue Version 2.0 von Triggertrap wurde für iOS 7 optimiert. Neu ist zudem die Unterstützung für einen optionalen Blitzadapter.
Für die Kamera

Mit modernen Smartphones lassen sich gute Fotos schießen, das Echtglaslinsen-Set von Somikon holt jedoch weit mehr aus der integrierten Kamera. Der…