Digitale Fotografie - Test & Praxis

Hydrophobia-70-200 - Wasserschutz

Think Tank Photo hat eine Wasserschutz-Überwurf für Spiegelreflexkameras angekündigt. Der Hydrophobia 70-200 Überwurf nimmt Kameras mit Optiken bis 200 mm

© Archiv

Think Tank Photo hat eine Wasserschutz-Überwurf für Spiegelreflexkameras angekündigt. Der Hydrophobia 70-200 Überwurf nimmt Kameras mit Optiken bis 200 mm Brennweite auf. Zudem gibt es eine Variante, die auch einen aufgesetzten Blitz vor Wasser schützt. Die Nähte der Hydrophobia sind versiegelt. Zwei Arm-Eingriffe sorgen dafür, dass sich die Kamera noch einstellen lässt und zudem auch vertikal genutzt werden kann. Auch Speicherkarten und Akkus sollen sich so unter dem Wasserschutz tauschen lassen. Die Kameragurt muss nicht von der Kamera entfernt werden. Zudem hat das aufgesetzte Wasserschutz einen eigenen Gurt, so dass sich die Kamera wassergeschützt transportieren lässt. Es gibt ein Klarsichtfenster für das LC-Display. Ein Sucheraufsatz wird allerdings nur optional verkauft. Derzeit scheint es für das Hydrophobia 70-200 (140 US-Dollar) und Hydrophobia 70-200 Flash (145 US-Dollar) noch keinen Distributor zu geben, doch über die Herstellerseite kann man auch aus Europa bestellen. www.thinktankphoto.com/products/hydrophobia-flash-70-200-rain-cover.aspx

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Günstig leihen und streamen

Filmabend zum Schnäppchenpreis: Amazon bietet Prime-Kunden erneut eine Auswahl an Filmtiteln zur vergünstigten Leih-Gebühr von 99 Cent an.
Bugfixes, Flash-Ende und 21H2-Specs

Nach dem Patchday kommen optionale Updates für Windows 10. Wir fassen das Wichtigste zu KB4601380 (1909), KB4601383 (1809), KB4577586 (19xx) und mehr…
Gamer vs. Scalper und Miner

Die Geforce RTX 3060 startet am 25.02.2021 um 18 Uhr in den Verkauf. Wer sein Glück probieren möchte, findet bei uns Shop-Links für ggf. kommende…