Digitale Fotografie - Test & Praxis

Hydrophobia-70-200 - Wasserschutz

Think Tank Photo hat eine Wasserschutz-Überwurf für Spiegelreflexkameras angekündigt. Der Hydrophobia 70-200 Überwurf nimmt Kameras mit Optiken bis 200 mm

image.jpg

© Archiv

Think Tank Photo hat eine Wasserschutz-Überwurf für Spiegelreflexkameras angekündigt. Der Hydrophobia 70-200 Überwurf nimmt Kameras mit Optiken bis 200 mm Brennweite auf. Zudem gibt es eine Variante, die auch einen aufgesetzten Blitz vor Wasser schützt. Die Nähte der Hydrophobia sind versiegelt. Zwei Arm-Eingriffe sorgen dafür, dass sich die Kamera noch einstellen lässt und zudem auch vertikal genutzt werden kann. Auch Speicherkarten und Akkus sollen sich so unter dem Wasserschutz tauschen lassen. Die Kameragurt muss nicht von der Kamera entfernt werden. Zudem hat das aufgesetzte Wasserschutz einen eigenen Gurt, so dass sich die Kamera wassergeschützt transportieren lässt. Es gibt ein Klarsichtfenster für das LC-Display. Ein Sucheraufsatz wird allerdings nur optional verkauft. Derzeit scheint es für das Hydrophobia 70-200 (140 US-Dollar) und Hydrophobia 70-200 Flash (145 US-Dollar) noch keinen Distributor zu geben, doch über die Herstellerseite kann man auch aus Europa bestellen. www.thinktankphoto.com/products/hydrophobia-flash-70-200-rain-cover.aspx

Mehr zum Thema

Asus Expedition Radeon RX570 04G
Mittelklasse-GPU

Die Grafikkartenpreise fallen. Wer jetzt eine AMD Radeon RX 570 kaufen will, wird mit einem aktuellen Prime-Angebot von Amazon für ein Asus-Modell…
Facebook-Kontosperrung
Täuschung mit Fake-Profilen

Cyberkriminelle geben sich mit Fake-Profilen als Facebook-Mitarbeiter aus. Es drohe eine Kontosperrung. In Wirklichkeit handelt es sich um…
pokemon go celebi deoxys jirachi neue pokemon
Legendäres Pokémon für deutsche Spieler

Wie könnten auch deutsche Spieler von Pokémon GO das legendäre Pokémon Celebi fangen, das bisher nur beim Fanfest in Chicago zu erhalten war?
World of Warcraft: Battle for Azeroth
Online-Rollenspiel

Das Online-Rollenspiel World of Warcraft hat Neuerungen für das Abo-Modell erhalten. Dazu bringt der neue Patch 8.0 eine Unterstützung für DirectX 12.
Update
KB2952664 & KB2976978

Für Nutzer von Windows 7 und 8.1 waren die Windows 10 Kompatibilitäts-Updates bislang optional. Microsoft hat die Patches nun zur Pflicht erklärt.