Ab 27.02.

HP 255 G7 bei Lidl: Laptop-Angebot vergriffen - beste Alternativen

Lidl hat ein Laptop-Angebot: Der HP 255 G7 ist ab 27. Februar für 369 Euro erhältlich. Er bietet einen Ryzen 5, 8 GB RAM, 512 GB SSD, Windows 10 Home und mehr. Update: Der Laptop ist vergriffen. Wir zeigen Laptop-Käufern aktuelle Alternativen.

© Lidl / HP

Der HP 255 G7 mit Ryzen 5 2500U, 8 GB RAM und 512 GB SSD war bei Lidl im Angebot. Vor dem Start in der Filiale ist das Gerät online ausverkauft.

Der Verkaufsstart des HP 255 G7 in Filialen ist erfolgt. Online bleibt das Notebook weiterhin ausverkauft. Das gleiche gilt auch für den in dieser Meldung erwähnten Medion Akoya E15302.

Aktuell berichten wir über folgende Alternativen zum Notebook-Angebot des HP 255 G7. Für 399 Euro wartet bei Amazon der Specs-seitig fast identisch ausgestattete HP 15-db1008ng.

Für 50 Euro weniger kommt außerdem der mit etwas schwächerer AMD-CPU ausgestattete HP 15-db1000ng. Interessant bleibt weiterhin der Medion Akoya E15302. Doch für den gilt wie beim Lidl-Angebot: aktuell nur mit Glück in Filialen verfügbar.

Original vom 24.02.: HP 255 G7 bei Lidl vergriffen - beste Alternativen

Noch bevor der HP 255 G7 bei Lidl aufschlägt, ist er online "gerade nicht verfügbar". Wer zu spät ist, hat nun die Möglichkeit, auf sein Glück zu vertrauen und am Donnerstag im örtlichen Lidl-Supermarkt fündig zu werden - sofern Sie bis dahin nicht regelmäßig Kontingente auf der Lidl-Produktseite zum HP 255 G7 prüfen möchten.

Am Montagmorgen ist uns kein direktes Konkurrenzangebot aufgefallen, das attraktiver wäre. Das gilt zumindest für die gebotene Leistung und den Preis. Wer jetzt genau das angebotene Modell von HP haben möchte, zahlt rund 400 Euro. Den Preis hat etwa Otto. Dasselbe zahlen Sie bei Notebooksbilliger.de - aber nur für 256 GB SSD-Speicher.

Ohne Betriebssystem und auch nur 256 statt 512 GB SSD-Speicher gäbe es ein Angebot von Amazon und Cyberport für je 369 Euro - schlagen Sie bei Bedarf aber mindestens 5 Euro für den Kauf von Windows 10 drauf.

Wer den modernen Ryzen 3500U haben möchte, könnte sich noch diesen Acer Aspire 3 bei Notebooksbilliger.de ansehen. Der kostet 399 Euro, hat aber auch nur 256 GB SSD-Speicher. Ansonsten sind weiterhin die Angebote zum Medion Akoya E13502 und Lenovo S340-14 gültig. Dort legen Sie aber gut 100 Euro drauf für ein schickeres Design mit IPS-Bildschirm, mehr Komfort für unterwegs und mehr.

Original vom 18.02.: HP 255 G7 bei Lidl zum Bestpreis

Neben Aldi hat auch Lidl Ende Februar ein Laptop-Angebot: Der beliebte HP 255 G7 ist ab sofort bei Lidl online bestellbar. Geliefert wird das 15,6-Zoll-Notebook laut Produktseite frühestens zum Filialen-Verkaufsstart am 27. Februar. Sie erhalten die Variante mit Ryzen 2500U, 8 GB RAM und 512 GB SSD mit Windows 10 Home für 369 Euro (zzgl. 4,95 Euro Versandkosten). Wir machen einen Preisvergleich und zeigen mögliche Alternativen.

Die Konkurrenz verlangt aktuell über 400 Euro für den HP 255 G7 auf. Am günstigsten war das Gerät bislang zum Black Friday 2019 – dort wurden 379,99 Euro aufgerufen. Der HP 255 G7 von Lidl nutzt den direkten Vorgänger des Ryzen 5 3500U, der im aktuellen Medion-Laptop verbaut ist und für den Aldi einen Preis von 499 Euro vorsieht.

Die neue Ryzen-Generation punktet vor allem beim Thema Effizienz, leistungstechnisch ist der Unterschied aber keine 130 Euro wert. Für diese Mehrkosten gegenüber dem Lidl-Laptop könnten Sie bis zum 23. Februar auch die Alternative kaufen, die wir im Medion-Artikel erwähnen: den Acer Aspire 3 bei Saturn mit doppelt so viel RAM und SSD-Speicher. Für 499 Euro wartet außerdem das kompaktere und in unsere Augen schickere Lenovo S340 bei Amazon. Alle erwähnten Geräte sind in Sachen Leistung weitgehend vergleichbar.

Angebot ansehen: HP 255 G7 - Notebook im Lidl-Angebot

Die Akkulaufzeit des HP 255 G7 beträgt laut Produktseiten anderer Händler für ein identisch ausgestattetes Modell (Otto.de) bis zu 10,5 Stunden. Der Medion-Laptop wird also um mehr als zwei Stunden übertroffen. Anders als beim Aldi-Angebot bekommen Sie außerdem einen DVD-Brenner und einen Gigabit-LAN-Port. Statt IPS- gibt es aber einen TN-Bildschirm. Das Display ist dafür ebenso matt / entspiegelt und das Gerät bringt auch schlanke 1,78 Kilogramm mit. Auf einen Kartenleser müssen Sie auch nicht verzichten.

Lesetipp: Medion Akoya E15302 im Schnäppchen-Check

Gegenüber Aldi hat Lidl mit dem HP 255 G7 also das bessere Angebot. Wie sieht es zum Rest des Marktes aus? Wir haben über Preisvergleiche Geräte mit ähnlichen Specs (Display, CPU, RAM, SSD) gesucht und geprüft, ob wir günstiger als bei Lidl wegkommen. Ergebnis: Fehlanzeige! Ab 400 Euro geht es erst mit Ryzen 5 (ab 2000-Generation), 8 GB RAM und 512 GB SSD los. Halbieren wir die SSD-Größe, landen wir nicht unter 370 Euro. Das heißt: Lidl hat ein sehr gutes Angebot. Versandkosten sparen können Sie, wenn Sie sich als Neukunde registrieren und erstmalig für den Lidl-Newsletter anmelden.

Mehr lesen

Ab 27. Februar

Aldi hat ab 27.02. den Medion Akoya E15302 im Angebot. Für 499 Euro gibt es einen Aldi-Laptop mit Ryzen 5 3500U, 8GB RAM, 512GB SSD und mehr. Lohnt…

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir schauen uns aktuelle Preise an und verraten, ob sich ein Kauf jetzt lohnt.
HP Pavilion Gaming PC und HP 25x

Via „Aldi liefert“ bekommen Sie bei Aldi Süd den HP Pavilion Gaming PC für 999 und den Monitor HP 25X mit FreeSync für 219 Euro. Lohnen sich die…
Ab 27. Februar

Aldi hat ab 27. Februar mit dem HP Deskjet 2620 einen WLAN-Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer) für 45 Euro im Angebot. Lohnt sich der…
Einsteiger-Notebook

Amazon hat den 15,6-Zoll-Laptop HP 15-db1000ng für 349 statt 399 Euro im Angebot. Lohnt das Geld für Ryzen 3 3200U, 8GB RAM, 256 GB SSD und mehr?
Laptop-Schnäppchen

Wir schauen uns das Notebook-Angebot für den HP 15-db1008ng bei Amazon an. Für 379 Euro gibt’s einen Ryzen 5 3500U, 8 GB RAM, 256 GB RAM und mehr.