Allround-PC Elite 7000 von HP

Hewlett Packard: Komplett-PC HP Elite 7000 mit Intel Core i5 Prozessor

Der IT-Großkonzern Hewlett Packard präsentierte am Dienstag unter der Typenbezeichnung Elite 7000 einen erschwinglichen Allround-PC mit modernen Mainstream-Komponenten.

HP Elite 7000

© Archiv

HP Elite 7000

Sowohl die privaten als auch die beruflichen Aufgaben und Anwendungen soll der HP Elite 7000 locker erledigen. Dazu stattet HP den Allround-PC unter anderem mit einem Intel-Prozessor Core i5 mit 4 x 2,67 GHz (mit integriertem Speicherkontroller und 8 MB Cache) aus sowie mit bis zu 4 GB DDR3-Arbeitsspeicher und einer Nvidia-Grafikkarte Geforce GT230 mit 1,5 GB Videospeicher. Die 3D-Leistung der GT230 reicht für Gelegenheitsspieler, die auch mal abgeschaltene Details verschmerzen können, echte Spieler werden mit ihr jedoch nicht glücklich. An Festplattenkapazität bekommt der Käufer eine 500-GB-Festplatte eingebaut, zum Lesen und Beschreiben von Silberscheiben steckt ein Multiformat-DVD-Brenner im Gehäuse.

An weiteren Anschlüssen besitzt der HP Elite 7000 sechs USB-Ports, 5.1-Kanal-Sound, S/P-DIF Digital-Audio, 1-Gbit-Ethernet und Firewire sowie intern noch drei freie PCI-Express-Slots mit x1 sowie einen PCI-Express-Slot mit x16. Den HP Elite 7000 Desktop PC gibt es ab November zu einem Preis ab 800 Euro (un-verbindliche Preisempfehlung, inklusive Mehrwertsteuer) zu kaufen. HP gewährt auf den HP Elite 7000 Desktop PC eine Herstellergarantie von einem Jahr inklusive Abhol- und Lieferservice. Die Service und Supportleistungen können Nutzer über HP Total Care erweitern.

Mehr zum Thema

Olimex Teres-I
Open-Source-Hardware

Olimex bietet ab sofort den Bastel-Laptop Teres-I zum Kauf an. Das Spannendste dabei ist die modulare Erweiterbarkeit des Open-Source-Laptops.
HP zBook x2
Mobile Workstation für Kreative

Mit dem zBook x2 bringt HP einen leistungsstarken 2-in-1-Laptop auf den Markt. Dank passivem Eingabestift ist er besonders für Grafiker interessant.
Notebook HP Envy
Marktforscher

Analysen zum PC-Markt im dritten Quartal 2017 lassen auf einen PC-Markt hoffen, der sich langsam einpendelt. Notebooks sind in Europa beliebt.
Medion Erazer X67020
Coffee Lake, Geforce GTX 1070 und mehr

Im Dezember 2017 bot Aldi Süd einen attraktiven Gaming-PC. Mit dem Medion Erazer X67020 kommt am 3. Mai eine neue Fassung: wieder ein Schnäppchen?
Geforce GTX 1060
Grafikkarten-Treiber

Der Geforce-Treiber 397.31 sorgt bei Nutzern einer Geforce GTX 1060 für Probleme (u.a. Fehler 43). Update: Der neue Hotfix-Treiber 397.55 bietet eine…