Digitale Fotografie - Test & Praxis

Helicon Focus - Spiel mit der Schärfentiefe

Globell bringt die Software Helicon Focus Pro in deutscher Sprache heraus. Helicon Focus Pro soll Makro- und Mikro-Aufnahmen eine beliebig skalierbare

© Archiv

Globell bringt die Software Helicon Focus Pro in deutscher Sprache heraus. Helicon Focus Pro soll Makro- und Mikro-Aufnahmen eine beliebig skalierbare Schärfentiefe verpassen. Möglich wird das durch das automatische Zusammenfügen beliebig vieler, unterschiedlich fokussierter Einzelbilder zu einem scharfen Gesamtbild. Unterschiedliche Größe von Aufnahmen passt die Software automatisch an. Eine integrierte Staubkarte entfernt automatisch Flecken und Partikel und gleicht Helligkeitsunterschiede aus. Helicon Focus Pro arbeitet durchgängig mit 16 Bit Farbtiefe. Die Software kann direkt RAW-Daten importieren und unterstützt für gute Leistung auch die Windows und Mac 64-Bit-Betriebssysteme. Die Windows-Version von Helicon Focus Pro kann ab sofort als Downloadversion für 150 Euro geladen werden. Die Mac-Version soll genauso wie Box-Versionen in Kürze folgen.

www.globell.com/Helicon-Focus-Pro_detail_151_56.html

Mehr zum Thema

Günstig leihen und streamen

Filmabend zum Schnäppchenpreis: Amazon bietet Prime-Kunden erneut eine Auswahl an Filmtiteln zur vergünstigten Leih-Gebühr von 97 Cent an.
Wireless-Headset

Ab sofort ist mit dem HS75 XB ein neues kabelloses Gaming-Headset für die neuen Xbox-Series-Konsolen verfügbar.
Neuer AVM-Router

AVM hat die Fritzbox 7530 AX vorgestellt. DSL-Nutzer bekommen WLAN 6 und Supervectoring. Alle Infos zum Erscheinungstermin, Preis und den technischen…
Neue AMD-Grafikkarten

Hardware- und Gaming-Fans schauen heute in den Live-Stream zur AMD Radeon RX 6900 XT und RX 6800 (XT). Wir liefern Infos zur Enthüllung von Big Navi.
Ampere-Grafikkarte

Seit Donnerstag können Sie die Geforce RTX 3070 kaufen. Wir liefern alle Infos zum Verkaufsstart mit Shop-Links und Tipps, damit Sie ein Angebot…