Digitale Fotografie - Test & Praxis

Helicon Focus - Spiel mit der Schärfentiefe

Globell bringt die Software Helicon Focus Pro in deutscher Sprache heraus. Helicon Focus Pro soll Makro- und Mikro-Aufnahmen eine beliebig skalierbare

image.jpg

© Archiv

Globell bringt die Software Helicon Focus Pro in deutscher Sprache heraus. Helicon Focus Pro soll Makro- und Mikro-Aufnahmen eine beliebig skalierbare Schärfentiefe verpassen. Möglich wird das durch das automatische Zusammenfügen beliebig vieler, unterschiedlich fokussierter Einzelbilder zu einem scharfen Gesamtbild. Unterschiedliche Größe von Aufnahmen passt die Software automatisch an. Eine integrierte Staubkarte entfernt automatisch Flecken und Partikel und gleicht Helligkeitsunterschiede aus. Helicon Focus Pro arbeitet durchgängig mit 16 Bit Farbtiefe. Die Software kann direkt RAW-Daten importieren und unterstützt für gute Leistung auch die Windows und Mac 64-Bit-Betriebssysteme. Die Windows-Version von Helicon Focus Pro kann ab sofort als Downloadversion für 150 Euro geladen werden. Die Mac-Version soll genauso wie Box-Versionen in Kürze folgen.

www.globell.com/Helicon-Focus-Pro_detail_151_56.html

Mehr zum Thema

Fluent Design Office Web Microsoft
Microsoft-Leak

Microsoft zeigte die Menübänder in Office 365 im schlankeren Fluent Design. In einem gelekaten Video sehen Sie, wie Excel & Co. bald in Windows 10…
Spionage
Sicherheit

Die Google-Geräte Chromecast und Google Home erlauben eine umfassende Standortabfrage über manipulierte Webseiten. Google plant ein Update: bis Mitte…
Pokemon GO Update
Neue Features im AR-Spiel

Mit neuen Funktionen bringt Niantic frischen Wind in Pokémon GO. Tausch-Funktion, Freundschaftslevel und Geschenke starten noch diese Woche.
Der Speedport W 504V sorgt für die Wende in einem Filesharing-Verfahren.
Tron Foundation

BitTorrent wurde verkauft. Die Tron Foundation zahlte angeblich 140 Millionen US-Dollar. Was könnte das Kryptowährungs-Startup mit BitTorrent…
Mann erschrocken vor Laptop
Mining-Trojaner

Der Android-Emulator Andy OS kommt nicht allein. Beim Herunterladen der Installationsdatei schleicht sich ein Krypto-Miner auf den Rechner.