Digitale Fotografie - Test & Praxis

HDD-Booster 1.1 - digitales aufräumen

Der Jahreswechsel ist die richtige Zeit auch mal auf der Festplatte richtig aufzuräumen. Der Ascomp HDD-Booster hilft dabei. Er sucht nach übergroßen Dateien

© Archiv

Der Jahreswechsel ist die richtige Zeit auch mal auf der Festplatte richtig aufzuräumen. Der Ascomp HDD-Booster hilft dabei. Er sucht nach übergroßen Dateien und beseitigt überflüssige Speicherfresser. Dabei kann er gleichzeitig nach Dubletten suchen und beachtet hierbei Dateinamen und auch den Inhalt. Die neue Version 1.1 kann Analyse-Diagramme als Bilddatei exportieren, eine Duplikatliste als TXT-Datei speichern oder einen Intensiv-Scan für die größten Unterordner in einem Verzeichnis starten. Der HDD-Booster 1.1 ist für Privatanwender kostenfrei und läuft unter Windows 2000, XP, 2003, Vista, 2008 und Windows 7. Diese Version ist nicht eingeschränkt, blendet aber beim Programmstart und -ende ein Infofenster mit Eigenwerbung ein. Die Vollversion mit dem Namen HDD-Booster Professionell kostet 20 Euro für Privatanwender und 40 Euro für Firmen.www.hdd-booster.com

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Neuer Xiaomi-Laptop

Xiaomi hat Ende Mai sein neues Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt. Der Release war am 9. Juli in China. Mittlerweile ist ein Import ab rund 1381 Euro…
Was ist neu am Patch Day?

Die aktuellen Windows-10-Versionen 20H1, 20H2 und 2004 erhalten mit dem Download KB5004237 das kumulative Update für den Juli-Patchday. Das ist neu.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!
Ab 29.07.2021

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im…