Digitale Fotografie - Test & Praxis

Hasselblad V-Serie mit CFV-39 - Bessere Bildqualität

Das neue digitale Rückteil CFV-39 mit 39 Megapixel Auflösung verwandelt klassische Hasselblad-V-Kameras in Digitalkameras. Dazu führt Hasselblad jetzt erstmals

© Archiv

Hasselblad CFV-39

Das neue digitale Rückteil CFV-39 mit 39 Megapixel Auflösung verwandelt klassische Hasselblad-V-Kameras in Digitalkameras. Dazu führt Hasselblad jetzt erstmals die digitale Autokorrektur (DAC) für das V-System ein, mit der sich die Abbildungsleistung der Objektive mit Hilfe der Hasselblad Phocus-Software nochmals steigern lassen soll.

Gibt der Fotograf den Typ des genutzten Objektivs, Blende und Aufnahmeabstand an, korrigiert die Hasselblad-Software Fehler und steigert laut Hasselblad die Abbildungsleistung der Objektive vor allem im Nahbereich. Auch Besitzern einer digitalen H-Kamera mit CF-Objektivadapter steht dieses Feature ab sofort zur Verfügung. Das digitale Rückteil CFV-39 für die Hasselblad V-Serie ist für 9.990 Euro im Fachhandel erhältlich. www.hasselblad.de

Mehr zum Thema

Günstig leihen und streamen

Filmabend zum Schnäppchenpreis: Amazon bietet Prime-Kunden erneut eine Auswahl an Filmtiteln zur vergünstigten Leih-Gebühr von 97 Cent an.
Wireless-Headset

Ab sofort ist mit dem HS75 XB ein neues kabelloses Gaming-Headset für die neuen Xbox-Series-Konsolen verfügbar.
Neuer AVM-Router

AVM hat die Fritzbox 7530 AX vorgestellt. DSL-Nutzer bekommen WLAN 6 und Supervectoring. Alle Infos zum Erscheinungstermin, Preis und den technischen…
Neue AMD-Grafikkarten

Hardware- und Gaming-Fans schauen heute in den Live-Stream zur AMD Radeon RX 6900 XT und RX 6800 (XT). Wir liefern Infos zur Enthüllung von Big Navi.
Ampere-Grafikkarte

Seit Donnerstag können Sie die Geforce RTX 3070 kaufen. Wir liefern alle Infos zum Verkaufsstart mit Shop-Links und Tipps, damit Sie ein Angebot…