Mit Google zu Harry Potter

Google Street View erlaubt Trip durch die Winkelgasse

Google schenkt Harry Potter-Fans, was Sie sich schon immer erträumt haben: Einen virtuellen Rundgang durch die Winkelgasse (Diagon Alley) in den Warner Brothers Studios London. Bei uns sehen erfahren Sie, wie Sie dahin kommen! Von: Laura Sedlmaier.

© Screenshot: WEKA; Youtube

Winkelfasst in Street View: Google erlaubt einen kleinen Trip durch die Harry-Potter-Welt.

Viele Fans der Harry Potter-Bücher und Filme pilgern jedes Jahr nach London, um an der Warner Brothers Studio Tour teilzunehmen. Nun haben Jung und Alt eine ganz neue Möglichkeit! Ab sofort ist die berühmte Winkelgasse, in der Harry Potter seinen Zauberstab bei Mr. Ollivander kaufte und Fred und George ihren berühmten Scherzartikel-Laden aufmachten, in Google Street View zu sehen. Wer will, kann in einem virtuellen Rundgang durch die Winkelgasse schlendern und die Schaufenster betrachten.

Allein in den Schaufenstern sollen sich mehr als 20.000 Gegenstände befinden, die einzig für die Harry Potter-Filme angefertigt wurden. Sie finden dort alle Läden, die in den Harry-Potter-Büchern und -Filmen beschrieben sind und noch vieles mehr. Beim Aufbau der Straße haben sich die Warner Brothers Studios in London genau an die Vorgaben der Autorin gehalten und es scheint, als hätten sie kaum etwas ausgelassen. Sogar die durch die Kobolde geführte und bewachte Bank Gringotts wird für jedermann von Zuhause aus sichtbar.

Wer die Läden auch von innen betrachten will oder sich an dem momentanen Angebot von "Weasleys Zauberhafte Zauberscherze" gütlich zeigen will, muss leider einen realen Ausflug in die Hauptstadt von Großbritannien wagen. Im Angebot sind momentan übrigens Kotzpastillen.

Das vorherige, derartige Projekt von Google Maps war die japanische Insel Hashima. Diese ist bekannt aus dem James Bond-Film "Skyfall" und auch dort sind viele Orte zu sehen, die der  Geheimagent besucht hat. Unter dem folgenden Link gelangen Sie übrigens zur Winkelgasse!

© Google

Mehr zum Thema

Google Maps und Street View

Der Grand Canyon ist bei Google Maps bzw. Street View ab sofort auf hochauflösenden Panoramabildern zu sehen. Sie können sich in Ruhe 75 Meilen…
Standortdienste

Mit dem Hintergrund, mehr Kunden an sein Social Network Google+ zu binden, wird Google seinen Standortdienst Latitude im August einstellen.
So praktisch ist Google

Wir stellen die besten Google-Tools vor. Denn Google ist mehr als nur eine Suchmaschine. Sie können damit Ihr ganzes Online-Leben vereinfachen und…
Gmail, Maps und Co.

Google hat seine Dienste an vielen Stellen Verbessert. Wir zeigen Ihnen alle Änderungen und geben hilfreiche Tipps.
Barbapapa

Seit 45 Jahren erfreut Barbapapa Kinder und Erwachsene. Google feiert den Geburtstag der Kinderbuch- und Zeichentrick-Serie mit einem Google Doodle.