Digitale Fotografie - Test & Praxis

Hama Media Station PRN 35 - Mediazentrale

Zentrale Medienserver sind voll im Trend, denn die Mediaverwaltung auf Rechnern und mobilen Playern erfordert viel Zeit. Hama bietet mit der Media Station PRN

© Archiv

Zentrale Medienserver sind voll im Trend, denn die Mediaverwaltung auf Rechnern und mobilen Playern erfordert viel Zeit. Hama bietet mit der Media Station PRN 35 eine zentrale Einheit an, die JPEG und BMP-Bilder, MP3-Audiodateien und Videos im MPEG1/2/4-Format sowie Xvid und AVI-Container wiedergeben kann. Via HDMI, Componente oder Composite am Fernsehgerät angeschlossen, kann sie für die Präsentation benutzt werden. Sie kommuniziert via Funknetzwerk mit dem Rechner und kann von dort Fotos, Filme und Musik abrufen. Per USB können Sticks und Kartenlesegeräten ausgelesen werden. Das interne Speichermedium, eine 3,5 Zoll Festplatte, darf bis zu einem Terabyte Kapazität haben, wird aber nicht mitgeliefert. Dafür ist die Media Station mit 180 Euro relativ günstig.

www.hama.de

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Neuer Xiaomi-Laptop

Xiaomi hat Ende Mai sein neues Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt. Der Release war am 9. Juli in China. Mittlerweile ist ein Import ab rund 1381 Euro…
Was ist neu am Patch Day?

Die aktuellen Windows-10-Versionen 20H1, 20H2 und 2004 erhalten mit dem Download KB5004237 das kumulative Update für den Juli-Patchday. Das ist neu.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!
Ab 29.07.2021

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im…