Malware-Gefahr

GTA Online: Exploit bedroht Spielerdaten

Im Multiplayer-Modus von GTA 5 wurde ein Exploit entdeckt, mit dem es Angreifern nicht nur möglich ist, das Spiel selbst zu manipulieren, sondern potenziell auch Malware in die Rechner anderer Spieler einzuschleusen.

News
VG Wort Pixel
GTA Online Cover: Mann in Anzug liegt mit Geld und Waffe im Bett
Ein Exploit in GTA Online kann Malware auf den PC schleusen.
© Rockstar Games

Im beliebten Multiplayer-Modus von Grand Theft Auto 5 - auch als GTA Online bekannt - geht derzeit ein Exploit umher, der nach dem kürzlich geleakten Quellcode entdeckt wurde. Auf Basis des GTA-Codes können Angreifer nicht nur Cheats besonders effektiv im Online-Modus einsetzen, sondern potenziell auch auf die PCs anderer, ebenfalls im Multiplayer verbundener, Spieler zugreifen.

Ist der Angriff in GTA Online erfolgt, ist der Verlust von Ingame-Währung oder des Spielaccounts noch der glimpflichste Ausgang, der über den Exploit herbeigeführt werden kann. Deutlich sicherheitskritischer ist wohl das Potenzial, die Schwachstelle in GTA 5 für das Infizieren von Rechnern mit Viren und Malware zu nutzen. Über diese Möglichkeit berichtet TezFunz2 auf Twitter.

Beim Exploit selbst handelt es sich demzufolge um eine sogenannte "Partial Remote Code Execution". Damit ist das Ausführen von Programmcode per Fernzugriff gemeint, der meistens unauthorisiert ist und in der Regel Schadsoftware aufweist. Möglich ist etwa eine Änderung der Systemeinstellungen, Zugriff auf Administratorrechte oder die vollständige Übernahme des Systems.

Der hinter GTA 5 und Online stehende Publisher Rockstar Games hat sich inzwischen ebenfalls zur Thematik geäußert. Via Twitter vermeldete das Studio, dass man sich der Problematik bewusst sei und an einer Lösung arbeite, welche als kurzfristiges Titel-Update so schnell wie möglich zur Verfügung gestellt werden soll. Bis zum Release des Hotfixes können allerdings noch einige Tage vergehen - einen echten Workaround gibt es nicht, sodass von einigen Usern sogar empfohlen wird, GTA Online bis zur Behebung des Problems gar nicht erst zu starten.

25.1.2023 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Nach dem Beta-Update können Sie hier WQHD als Auflösung für die PS5 festlegen.

Neue Features

PS5: Neues Update bringt 1440p-Support, Ordner und mehr

Das jüngste Beta-Update für die PS5 ist live für alle. Die neue Systemsoftware bringt 1440p-Support für WQHD-Bildschirme, Ordner und mehr.

LG Ultragear 45GR95QE: ein Traum für Gaming-Fans.

Gaming-Monitor

LG Ultragear 45GR95QE: 21:9, OLED, 1440p und 240Hz mit HDMI…

Der LG Ultragear 45GR95QE bietet eindrucksvolle Specs. Als 21:9-OLED-Display kommt Heimkino-Feeling auf, gepaart mit 1440p-Auflösung inkl. 240Hz fürs…

RTX 4070 Ti: Eine Founders Edition wird es nicht geben, dafür aber Custom-Designs wie die ASUS TUF Gaming.

Nvidia-GPU

Geforce RTX 4070 Ti kaufen: Shop-Links im Überblick

Die Geforce RTX 4070 Ti ist ab dem 5. Januar bei diversen Online-Shops verfügbar. Bei diesen Anbietern werden Sie die RTX 4070 Ti vermutlich kaufen…

Steam: Base Builder Fest

Aufbauspiele

Steam Sale: Base Builder Fest gestartet - Alle Details

Auf der Spieleplattform Steam hat eine neue Rabattaktion begonnen: Zum Base Builder Fest können Interessierte viele Aufbauspiele zu Tiefstpreisen…

Xbox Bethesda Showcase 2023

Microsoft-Event

Xbox & Bethesda Showcase 2023: Alle gezeigten Spiele im…

Die Kooperation zwischen Xbox und Bethesda geht auch 2023 weiter: Im diesjährigen Showcase zeigte Microsoft eine Vorschau auf alle Spiele, die Fans in…