Gerücht

GTA 4 und Red Dead Redemption Remakes gestrichen

Angeblich waren Remakes von GTA 4 und Red Dead Redemption beim Entwickler Rockstar Games in Arbeit. Diese wurden laut einem Leak jetzt gestrichen.

News
Rockstar Games
War wirklich ein Remake für Red Dead Redemption in Arbeit?
© Rockstar Games

Gerüchten zufolge hat Rockstar Games bereits geplante Remakes zu Red Dead Redemption und GTA 4 aus ihren Entwicklungsplänen gestrichen. Das geht aus einem Bericht des Spielemagazins von Kotaku hervor, das sich auf neue Leaks beruft.

Zwar sollen die Projekte eventuell nicht gänzlich aufgegeben werden, doch zunächst will sich Rockstar Games voll und ganz auf die Entwicklung von GTA 6 konzentrieren. Aufgrund des negativen Feedbacks zur "Grand Theft Auto: The Trilogy - The Definitive Edition" ist es aber durchaus möglich, dass die Strategie des Unternehmens einen Kurswechsel bekommen wird.

Die bereits veröffentlichten Remakes zu GTA 3, GTA Vice City und GTA San Andreas hatten vor allem mit technischen Problemen zu kämpfen und erhielten teils vernichtende Wertungen der Community. Ein weiteres Remake hätte den Ruf von Rockstar Games entweder retten oder vollends zerstören können, je nach erzielter Qualität des Spiels.

Angeblich soll bereits seit mehreren Jahren an den Remakes gearbeitet worden sein. GTA 6 soll hingegen erst in mehreren Jahren erscheinen, auch wenn es immer noch nicht offiziell angekündigt wurde.

Trotz aller Kritik verkaufte sich die GTA Trilogy über 10 Millionen Mal und war somit wohl ein finanzieller Erfolg für den Publisher. Bis 2022 kam der erste Teil von Red Dead Redemption auf etwa 44 Millionen verkaufte Einheiten weltweit - ein Remake wäre hier also durchaus lukrativ.

GTA 5

Re-Release

GTA 5 Next-Gen: Das sagt die Welt zum Update für PS5 &…

Rockstars gefeiertes Action-Spiel GTA 5 ist jetzt auch für Next-Gen-Konsolen erschienen. Was sagen Fans & Presse zur PS5 und Xbox Series X/S Version?

6.7.2022 von Laura Pippig

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

V aus Cyberpunk 2077 vor gelbem Hintergrund

Entwickler doch nicht Schuld?

Cyberpunk 2077: Insider verrät wahren Grund für Bugs

Cyberpunk 2077 erschien zu Release stark verbuggt. Nun soll ein Bericht angeblich den wahren Grund dafür enthüllt haben.

BF2042

Erste Details zum Shooter

Battlefield 7 bekommt wieder Singleplayer-Modus

Das nächste Battlefield-Spiel ist bereits in Entwicklung. Publisher Electronic Arts will aus seinen Fehlern lernen und auch einen Singleplayer-Modus…

Denuvo

SecureDLC

Denuvo: Umstrittener Kopierschutz jetzt auch für DLCs

Die von Denuvo entwickelte Kopierschutz-Software greift nun auch für DLC-Inhalte. Was bedeutet das für Spieler*innen und Entwicklerteams?

Ubisoft

Totgeglaubte leben länger

Skull and Bones: Piratenspiel von Ubisoft bekommt…

Das Piratenspiel "Skull and Bones" hat endlich Gameplay-Szenen und ein Release-Datum bekommen. Ubisoft belebt den lang erwarteten Titel von den Toten.

WoW Sylvanas

Streit ums Geld?

Blizzard stellt geheimes "World of…

Gerüchten zufolge haben Blizzard und NetEase ein gemeinsames, bisher geheimes WoW-Spinoff eingestellt. Neptune sollte ein Mobile-MMO werden.