Digitale Fotografie - Test & Praxis
SOFTWARE-UPDATE

GraphicConverter 7.4 - Mit 3D-Fotobearbeitung für Mac OS X

Zu den neuen Features der Version 7.4 des universellen Bildbearbeitungsprogramms GraphicConverter für Apple Macs gehört jetzt auch der Import und Export von 3D-Fotos.

© Archiv

GraphicConverter 7.4 versteht das von Kameras wie Fuji Finepix, Olympus Pen und Lumix G generierte Format MPO, aber auch die Formate JPS(3D JPEG) und PNS (3D PNG). Auch die Konvertierung von 3D-Bildern in Anaglyphen-Bilder ist damit möglich.

Insgesamt kann der GraphicConverter der deutschen Softwareschmiede Lemkesoft rund 200 Graphikformate importieren und exportiert in etwa 80 verschiedene Formate. Das Programm ermöglicht Katalog-Erzeugung (HTML, Druck, Bild), Bildimport direkt von der Kamera (auch RAW) und die Scanner-Ansteuerung über TWAIN-Schnittstelle.

Zur Bildorganisation und Workflow-Management gehören graphischer Bild- und Dokumentenbrowser, Diaschau-Funktionen, Mehrfachkonvertierung mit Stapelverarbeitung und AppleScript-Unterstützung.

Die Bildbearbeitungsmöglichkeiten umfassen u.a. einen Operator zur Express-Bildoptimierung, die Optimierung von Bildern für die Internet-Verwendung, zahlreiche grundlegende Bildbearbeitungsfunktionen, aber auch fortgeschrittene Funktionen, Effekte und Filter zur Bildmanipulation bis hin zum Farbmanagement mit ColorSync und ICC-Profilen.

Ein schönes Feature ist auch der Befehl, mit dem ausgewählten Fotos die Geodaten der aktuell in Google Earth gesetzten Cursor-Position zugeordnet werden können.

GraphicConverter 7.4 ist ein Shareware-Programm, und Lemkesoft erlaubt es, das Programm vor dem Kauf praktisch ohne Einschränkung (nur verzögerter Programmstart) kostenlos und unverbindlich zu testen.

GraphicConverter wird zum Download angeboten als Universal Binary Version für Intel-Macs, für Max OS X, 9 und 8. Es ist optimiert für G4 und G5 und unterstützt auch das JPEG2000-Format.

Gefällt GraphicConverter, kann das Programm gegen eine Sharewaregebühr von günstigen 35 Euro registriert werden. Für Mehrfachlizenzen gibt Lemkesoft Sonderkonditionen, das Upgrade von einer älteren Version kostet bei Gefallen 24 Euro. Download: http://www.lemkesoft.de/content/1/graphicconverter.html  Liste der neuen Funktionen: http://www.lemkesoft.de/content/29/versionsuebersicht.html

Screenshots: H. Gottfried

© Horst Gottfried

© Horst Gottfried

Mehr zum Thema

Hands-on Check

Jobys GorillaPod Mobile Rig konnte uns im Hands-On Check überzeugen. Derzeit findet man ihn günstig auf Amazon.
Adobe CC Foto-Abo zum Schnäppchenpreis

Heißer Deal für Fotografen: Amazon bietet zum Prime Day das Adobe Creative Cloud Foto-Abo zum Schnäppchenpreis an. Enthalten sind Photoshop und…
Amazon-Rabatt trifft Cashback-Aktion

Amazon lockt heute mit Rabatt auf die Sony A7 II inkl. SEL-2870-Objektiv. Kombiniert mit Sonys Cashback-Aktion ergibt sich ein echtes Schnäppchen.
DSLRs, Spiegellose und Kompaktkameras

Amazon lockt als Tagesangebot zu Nikolaus mit 13 Kamera-Deals von Sony. Mit dabei: RX100 V, A6000, A7 II und A77 II. Wir machen den Preis-Check.
Alles zu Preis, Release und technische Daten

Luxus für 8.000 Euro: Die neue Leica M10-R wartet mit neuem 40-Megapixel-Sensor, leisem Verschluss und mehr auf. Alle Details zu Release und Technik.