Marktanalyse

Grafikkarten-Preise: AMD- und Nvidia-GPUs werden wieder teurer

Die Preissituation im Grafikkarten-Markt steigt weiter unerbittlich an: Sowohl bei Nvidia als auch bei AMD werden die GPUs hierzulande immer teurer.

News
VG Wort Pixel
Auch im November zeigt der Preistrend bei Grafikkarten nach oben.
Auch im November zeigt der Preistrend bei Grafikkarten nach oben.
© Screenshot / 3dcenter.org

Die Preise für Grafikkarten schießen auch im Herbst 2021 für Nvidia- und AMD-GPUs weiterhin unbeirrt nach oben. Dies geht aus der aktualisierten Analyse des Portals 3DCenter.org für Ende Oktober hervor, welches sich aktuelle Entwicklungen bei Online-Shops im deutschsprachigen Markt genauer angesehen hat.

So stiegen die Höchstpreise bei Nvidia-Grafikkarten auf knapp 188 Prozent der ursprünglich vorgesehenen UVP-Beträge an, bei AMD-GPUs sind es sogar 201 Prozent der bei Release der jeweiligen Karten angesetzten Listenpreise. Damit nähert sich AMD stetig des Rekordhochs vom Frühling 2021 an – damals wurden 214 Prozent der unverbindlichen Preisempfehlung als gelisteter Preis aufgerufen. Nvidia hingegen ist noch relativ weit von seinem Maximum entfernt – was allerdings auch mit den exorbitanten Preisen zusammenhängt, die im Mai 2021 für entsprechende Grafikkarten verlangt wurden.

Innerhalb der einzelnen GPU-Reihen gibt es bei AMD keinerlei Unterschiede. Durch die Bank weg alle Grafikkarten mischen bei der Preissteigerung kräftig mit. Bei Nvidia hingegen scheint es wohl auch Ausnahmen zu geben, die zumindest auf einem konstanten Preisniveau geblieben sind, wenngleich auch hier immer noch ein kräftiger Aufschlag gezahlt werden muss. Insbesondere die Ti-Versionen rund um die RTX 3060, 3070 und 3080 sind hier zu nennen, welche ihr Preisniveau nur marginal – wenn überhaupt – verändert haben.

Im gleichen Atemzug bedeutet dies allerdings auch, dass sowohl die vermeintlich günstigen GPUs wie beispielsweise die herkömmliche RTX 3060 einen kräftigen Preisschub um 30 Prozent ebenso erfahren haben wie das High-End-Modell RTX 3090 – letztere kratzt mittlerweile an der 3.000-Euro-Marke und wird so immer unerschwinglicher.

5 Radeon-6000-Grafikkarten im Test

RTX 30 und RX 6000

Welche Gaming-Grafikkarten kann man jetzt kaufen?

Wer eine Gaming-Grafikkarte kaufen möchte, übergibt sich seit mindestens einem Jahr redensartlich im Strahl. Welche Optionen gibt’s aktuell?

Grafikkarte optimal einstellen

GPUs mit Echtzeit-Raytracing

Nvidia & AMD: Wann kommen neue Grafikkarten?

Ende 2020 startete Nvidias RTX 3000. AMD folgte mit RX 6000. Wann kommen neue Grafikkarten? +++ OVP-Foto einer RTX 3090 Ti und neue Einsteiger-Chips…

Grafikkarten werden teurer und teurer. In diesem Jahr war bislang keine der neuen GPUs durchschnittlich für unter 140% UVP zu bekommen.

RTX 30 und Radeon RX 6000

Grafikkarten: Preisentwicklung geht weiterhin nur nach oben

Zum Stand 10. Oktober lässt sich beobachten: Preise für aktuelle Grafikkarten steigen weiterhin. Laut Analyse von 3dcenter.org legt AMD stärker zu als…

2.11.2021 von Jusuf Hatic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Grafikkarte optimal einstellen

GPUs mit Echtzeit-Raytracing

Nvidia & AMD: Wann kommen neue Grafikkarten?

Ende 2020 startete Nvidias RTX 3000. AMD folgte mit RX 6000. Wann kommen neue Grafikkarten? +++ OVP-Foto einer RTX 3090 Ti und neue Einsteiger-Chips…

Das AMD-Portfolio mit der neuen Radeon RX 6600 XT (rechts).

Neuer AMD-Treiber

Radeon RX 6600 XT: Neuer Treiber reduziert Stromverbrauch…

Kurz nach Release der Radeon RX 6600 XT wurden Änderungen beim aktuellen Treiber festgestellt, durch die der Stromverbrauch vor allem bei…

Das AMD-Portfolio mit der neuen Radeon RX 6600 XT (rechts).

Mondpreise und Engpässe

Grafikkarten: AMD-Chefin dementiert Bevorzugung von…

Neben Pandemie samt Chipmangel ist Mining laut gängiger Ansicht ein großer Preistreiber für Grafikkarten. Ob groß oder klein, kommentiert AMD…

Grafikkarten werden teurer und teurer. In diesem Jahr war bislang keine der neuen GPUs durchschnittlich für unter 140% UVP zu bekommen.

RTX 30 und Radeon RX 6000

Grafikkarten: Preisentwicklung geht weiterhin nur nach oben

Zum Stand 10. Oktober lässt sich beobachten: Preise für aktuelle Grafikkarten steigen weiterhin. Laut Analyse von 3dcenter.org legt AMD stärker zu als…

5 Radeon-6000-Grafikkarten im Test

RTX 30 und RX 6000

Welche Gaming-Grafikkarten kann man jetzt kaufen?

Wer eine Gaming-Grafikkarte kaufen möchte, übergibt sich seit mindestens einem Jahr redensartlich im Strahl. Welche Optionen gibt’s aktuell?