Suchmaschinen

Google sucht jetzt per SSL

Google schaltet ab sofort die automatische Verschlüsselung per SSL für alle seine Webseiten ein. Seit Oktober wurde das verschlüsselte System erfolgreich getestet.

© Google

Google sucht jetzt per SSL

In den Genuss der per SSL verschlüsselten Suche kommen automatisch aber nur Anwender mit einem Google-Account, die während der Suche auch dort angemeldet sind. Wer keinen Google-Account besitzt, kann manuell durch Eingabe der URL https://google.de verschlüsselt suchen.Suchanfragen als auch die Antworten werden dann zwischen Browser und Server verschlüsselt ausgeliefert. Die verwendeten Suchbegriffe werden nicht mehr, wie bisher, an die besuchten Web-Server übermittelt.Google hofft, hier Vorreiter zu sein und viele andere Unternehmen zu motivieren, auch standardmäßig SSL einzusetzen.

Mehr zum Thema

Millionen gestohlene Datensätze

Mit seiner E-Mail-Adresse kann man beim Hasso-Plattner-Institut testen lassen, ob eigene Daten Hackern zum Opfer gefallen sind und im Internet…
Abmahnungen können drohen

Ein Whatsapp-Kettenbrief mit dem Foto einer Kerze taucht nach mehr als fünf Jahren wieder auf. Statt Solidarität für Corona-Patienten drohen…
Notfall-Patch jetzt installieren

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.
DFB-Pokal Live Stream

Im DFB Pokal Live Stream sehen Sie St Pauli gegen Gladbach, Osnabrück gegen Leipzig, Bielefeld gegen Hertha und Aalen gegen Nürnberg gratis.
Supercup Live Stream

Im Supercup Live Stream sehen Sie FC Barcelona gegen FC Sevilla. Traditionell treffen die Gewinner aus Champions League und Europa League aufeinander.