Digitale Fotografie - Test & Praxis

Google Streetview - Zustimung zu Datenschutzforderungen

Das Fotoprojekt Streetview von Google ist datenschutzrechtlich umstritten, weil ursprünglich Gesichter und Autonummern auf den Fotos problemlos identifizierbar

© Archiv

Das Fotoprojekt Streetview von Google ist datenschutzrechtlich umstritten, weil ursprünglich Gesichter und Autonummern auf den Fotos problemlos identifizierbar waren. Inzwischen macht Google erfasste Gesichter unkenntlich, meistens sogar gründlich, wie der anonymisierte "Colonel Sanders" von der "Kentucky Fried Chicken"-Reklame zeigt. Auch in Deutschland ist die aktuelle Diskussion im Gange. Google hat inzwischen eine Erklärung abgegeben, die der wegen des Google-Geschäftssitzes in Hamburg für Deutschland zuständige Datenbeauftragte letzte Woche verlangt hatte. Google garantiert damit schriftlich die Einhaltung bestehender Datenschutzregeln. Dazu gehört auch eine Unkenntlichmachung der Gesichter von Passanten auf bereits aufgenommenen Bildern.

Die deutsche E-Mail-Adresse für Informationen und Einsprüche rund um Streetview lautet streetview-deutschland@google.com

Mehr zum Thema

Günstig leihen und streamen

Filmabend zum Schnäppchenpreis: Amazon bietet Prime-Kunden erneut eine Auswahl an Filmtiteln zur vergünstigten Leih-Gebühr von 99 Cent an.
Technik-Angebote in Filialen

Bei Aldi Nord kommt am 25.02. der Medion Akoya S17404. Neben dem „Aldi-Laptop“ schauen wir auf weitere Filial-Angebote: u.a. Mi Band 5, Smartphones…
Bugfixes, Flash-Ende und 21H2-Specs

Nach dem Patchday kommen optionale Updates für Windows 10. Wir fassen das Wichtigste zu KB4601380 (1909), KB4601383 (1809), KB4577586 (19xx) und mehr…
Gamer vs. Scalper und Miner

Die Geforce RTX 3060 startet am 25.02.2021 um 18 Uhr in den Verkauf. Wer sein Glück probieren möchte, findet bei uns Shop-Links für ggf. kommende…