Google Street View

Virtuelle Gondel-Tour durch Venedig

Google Street View ermöglicht nun jedem eine, zumindest virtuelle, Gondelfahrt durch die Kanäle von Venedig. Alle Infos gibt es hier.

© Google

Virtuelle Gondel-Tour durch Venedig

Die engen Gassen und Wasserwege von Venedig konnten für die Google Street View Aufnahmen nicht mit dem berühmten Google-Kamera-Auto abgefahren werden. Stattdessen begab sich das Team mit einem speziellen Kamera-Rucksack  durch die Lagunen-Stadt - zu Fuß. Zu Wasser wurden die beeindruckenden Aufnahmen von einer der berühmten Gondeln aus aufgenommen. Und das war eine gute Idee! So wird das Erkunden mit Google Street View noch realistischer und kann mit selbstgeschossenen Urlaubsfotos locker mithalten. Doch auch wer seinen nächsten Ausflug planen möchte, oder sich einfach nur umgucken will -  einen Blick ist die virtuelle Erkundung Venedigs auf jeden Fall wert.

In unserer Galerie haben wir für Sie tolle Eindrücke gesammelt und verraten Ihnen wie Sie bei Google Street View direkt in das Stadtzentrum von Venedig kommen.

Bildergalerie

Galerie
Bildergalerie

Mit Google street View können Sie jetzt auch die Kanäle und Plätze Venedigs erkunden. Besonders schöne Aufnahmen haben wir in unserer Galerie…

Mehr zum Thema

Aufgezeichnete WLAN-Daten

Google zeichnete während der Street-View-Kamerafahrten unerlaubt private WLAN-Daten auf. Wegen dieses illegalen Sammelns zahlt Google nun eine…
StreetView

Googles StreetView-Fahrzeuge haben zwischen 2008 und 2010 WLAN-Daten aufgezeichnet. Dafür gibt es ein Bußgeld in Höhe von 145.000 Euro.
Mit Google zu Harry Potter

Google schenkt Harry Potter-Fans, wovon Sie schon immer geträumt haben: Einen virtuellen Rundgang durch die Winkelgasse in den Warner Brothers Studios…
Google führt neues Feature ein

Ab sofort bietet Google Maps und Google Street View eine Zeitreise in die Vergangenheit. Bis 2007 können Nutzer zurückblicken und Veränderungen…
Mordsspaß in Schottland

Ein angeblicher Mord auf Google Street View erweist sich als Täuschung. Zwei Schotten hatten beim Anblick des Google-Autos ein Gewaltverbrechen…