Chrome 11 hört zu

Google stopft 27 Lücken in Chrome

Google hat die neue Chrome-Version 11.0.696.60 veröffentlicht, in der die Entwickler einen Fehler der Windows-Version 11.0.696.57 behoben haben. Mit der Einführung von Chrome 11 hat Google nicht nur 27 Sicherheitslücken geschlossen sondern seinem Web-Browser auch das Zuhören beigebracht.

News
Google stopft 27 Lücken in Chrome
Google stopft 27 Lücken in Chrome
© Frank Ziemann

Die Einführung von Chrome 11 in den "stable"-Zweig hat mit einem Patzer begonnen. Die erste Version 11.0.696.57 für Windows enthält einen Fehler beim Wechseln zwischen einem AIM Chat-Fenster und Chrome. Der führt zu einer fehlerhaften Darstellung des Chat-Fensters. Diese Macke hat Google mit Chrome 11.0.696.60 beseitigt. Wichtiger ist jedoch die Behebung etlicher Sicherheitslücken in der Vorversion.In der ersten stabilen Version von Chrome 11 haben die Google-Entwickler 27 Schwachstellen beseitigt, von denen 18 als hohes Risiko eingestuft sind. Das ist die zweithöchste Stufe, die besagt, dass eingeschleuster Code zumindest nicht aus der Chrome-Sandbox ausbrechen kann. Im Zuge dessen hat Google 16.500 US-Dollar an Prämien an die Entdecker dieser Sicherheitslücken ausgeschüttet, ein neuer Rekord.Neu in Chrome 11 ist die Unterstützung der Spracheingabe auf dafür vorbereiteten Web-Seiten, etwa für Googles Übersetzungsdienst. Der Google Übersetzer kann den gesprochenen Text in die gewünschte Sprache übersetzen und dann auch vorlesen. Das klappt so jedoch derzeit nur mit Englisch als Ausgangssprache - und auch das zuweilen mit eher erheiternden Ergebnissen.

29.4.2011 von Frank Ziemann

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Firefox

Mozilla-Browser

Firefox 38 erschienen - bringt neues Adobe-DRM

Mozilla hat Firefox 38 zum Download freigegeben. Die neue Version des Browsers bringt unter anderem ein DRM-Modul von Adobe mit. Wir erklären, was Sie…

Firefox

Suggested Tiles

Firefox wird Browser-History für Werbe-Anzeigen analysieren

Mozilla stellt das neue Werbe-Feature Suggested Tiles für Firefox vor. Der Browser wird künftig Anzeigen auf Basis der Browser-Historie anzeigen.

Skype

Schwerer Bug

Skype: Diese 8 Zeichen bringen den Messenger zum Absturz

Nutzer von Skype auf Windows, Android und iOS sollten sich vor einem schweren Bug in Acht nehmen. Eine Nachricht mit einer bestimmten Zeichenkette…

Threema Logo

Sichere Whatsapp-Alternative

Threema bis Sonntag für 99 Cent für iOS, Android und Windows…

Die sichere Whatsapp-Alternative Threema ist für kurze Zeit auf 99 Cent reduziert. Den Download gibt es für iOS, Android und Windows Phone.

Neue Snowden-Enthüllungen offenbaren eine deutsche Beteiligung.

Nutzerdaten in Gefahr

VPN-Tools - Sicherheitslücke wegen IPv6-Umstellung

VPN-Tools haben Sicherheitslücken. Nutzerdaten können offengelegt werden. Schuld sind neben den Entwicklern die Provider und Betriebssystemhersteller.