Digitale Fotografie - Test & Praxis

Google Picasa 3.5 - Orte und Gesichter

Auch Googles Freeware Picasa folgt dem Trend und erkennt in der neuste Version 3.5 nun Gesichter und kann diesen Namen als Tags zuweisen. Dabei erkennt die

image.jpg

© Archiv

Auch Googles Freeware Picasa folgt dem Trend und erkennt in der neuste Version 3.5 nun Gesichter und kann diesen Namen als Tags zuweisen. Dabei erkennt die Software nun auch Gesichter, die sehr ähnlich sind und packt diese in einen Ordner "unnamed People"-Album. Dort kann man den Bildern dann mit wenigen Klicks eigene Namen zuweisen. Damit soll die Sortierung der Bilder deutlich einfacher werden. Zudem hat Google nun die Google Maps integriert, so dass man nun mit Geotag-Daten eine Zuordnung machen kann. Dafür hat Picasa ein komplett neuen Importprozess spendiert bekommen. Picasa 3.5 ist in englischer Sprache sofort für PC und Mac auf picasa.google.com verfügbar. Ein Video mit der Vorstellung der neuen Möglichkeiten gibt es hier . picasa.google.com

Mehr zum Thema

PlayStation Plus Spiele
Deal für PS4-Spieler

Amazon bietet 12 Monate PS Plus Mitgliedschaft zum Angebotspreis von 44,99 Euro. Ob Playstation-4-Spieler ein günstiges Schnäppchen machen, lesen Sie…
Norton-Angebot auf Amazon
Sicherheits-Software

Amazon hat verschiedene Pakete mit Norton-Software im Angebot. Als Highlight gibt es 12 Monate Norton Security Premium 2019 für zehn Geräte für 21,59…
Dota Auto Chess Mobile
Release für Android und iOS

Dota Auto Chess kommt vom PC auf das Smartphone: Drodo Studio kündigt ein Auto Chess Mobile-Game für Android und iOS an - und ein neues Franchise.
pokemon go aequinoktium event
Boost für Pflanzen-Pokémon

Das Äquinoktium-Event in Pokémon GO feiert die Tagundnachtgleiche mit einem Boost für Pflanzen-Pokémon. Dazu gibt es dauerhaft neue Attacken im Spiel.
Apple TV 4K Remote
Neuer Netflix-Konkurrent

Noch in diesem Monat wird Apple auf einem speziellen Event seinen neuen Streamingdienst vorstellen. Nun gibt es Berichte über die geplanten Inhalte.