Digitale Fotografie - Test & Praxis

Google Picasa 3.5 - Orte und Gesichter

Auch Googles Freeware Picasa folgt dem Trend und erkennt in der neuste Version 3.5 nun Gesichter und kann diesen Namen als Tags zuweisen. Dabei erkennt die

© Archiv

Auch Googles Freeware Picasa folgt dem Trend und erkennt in der neuste Version 3.5 nun Gesichter und kann diesen Namen als Tags zuweisen. Dabei erkennt die Software nun auch Gesichter, die sehr ähnlich sind und packt diese in einen Ordner "unnamed People"-Album. Dort kann man den Bildern dann mit wenigen Klicks eigene Namen zuweisen. Damit soll die Sortierung der Bilder deutlich einfacher werden. Zudem hat Google nun die Google Maps integriert, so dass man nun mit Geotag-Daten eine Zuordnung machen kann. Dafür hat Picasa ein komplett neuen Importprozess spendiert bekommen. Picasa 3.5 ist in englischer Sprache sofort für PC und Mac auf picasa.google.com verfügbar. Ein Video mit der Vorstellung der neuen Möglichkeiten gibt es hier . picasa.google.com

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Adobe CC Foto-Abo zum Schnäppchenpreis

Heißer Deal für Fotografen: Amazon bietet zum Prime Day das Adobe Creative Cloud Foto-Abo zum Schnäppchenpreis an. Enthalten sind Photoshop und…
Prime Day 2021

Beim Amazon Prime Day finden Sie Schutzprogramme deutlich günstiger als an anderen Tagen. Unsere Tipps für günstige Antivirus-Software.
Angebote ab 1. Juli

Ab 1. Juli finden sich bei Aldi Nord zwei neue Laptops. Die Notebooks kosten 299 und 419 Euro. Das erste Angebot enthält ein Jahresabo für Microsoft…
Amazon Prime Day 2021

Amazon hat zum Prime Day 2021 spannende Monitor-Angebote - besonders Gamer profitieren. Wir zeigen, welche Schnäppchen Ihr Geld wert sind.