Mars & Mond in 3D

Google Maps lädt auf Entdeckungsreise in den Weltraum ein

Google hat den Mond und den Mars für seinen Kartendienst Google Maps in 3D freigeschaltet. Eine Entdeckungsreise in den Weltraum lohnt sich.

© Google

Jetzt mit Mond und Mars: Eine Entdeckungsreise über Google Maps lohnt sich.

Google erweitert seinen Kartendienst Google Maps um weitere Elemente aus Google Earth. Nutzer können Mond und Mars in 3D über Google Maps besuchen und erkunden. Der Besuch beider Trabanten ist derzeit nur über den Web-Dienst möglich.

In beide Himmelskörper können die Betrachter hereinzoomen und so die Oberflächen mit jedem Krater aus der Nähe anschauen. Noch ist die Auflösung allerdings sehr niedrig, so dass es schnell sehr pixelig wird.

Lesetipp: Google Maps App für Android und iOS mit neuen Features

In den vergangenen Jahren hat Google immer wieder einige interessante Gebiete oder auch Gebäude kartographiert und in seinen  Kartendienst zur Verfügung gestellt, wie zum Beispiel die Fußball-WM-Stadien von 2014.

We have lift off! Visit Mars & the Moon with Google Maps

Quelle: Google Maps
0:32 min

Mehr zum Thema

Hochwasser in Magdeburg, Hamburg & Co.

Das Zentrum für Satellitengestütze Kriseninformation hält wichtige Hochwasser-Informationen zurück. Helfer für Magdeburg, Hamburg & Co. müssten…
Krim-Krise

Nicht nur in der Politik, auch für Google ist die Krim-Krise nun Thema. In Google Maps werden jetzt unterschiedliche Grenzverläufe für die Halbinsel…
Offline-Navigation, Stauinfos & Co.

Google Maps als App-Download für Android und iOS: Das Update bringt Offline-Navigation, Stauinfos mit Alternativ-Routen, Fahrspur-Assistent und mehr.
Intelligentes Musik-Streaming

Google hat den Musikstreamer Songza übernommen. Der intelligente Streaming-Dienst spielt Lieder anhand der Stimmung und Aktivität der Nutzer.
Apollo 11

1969 betrat Neil Amstrong als erster Mensch den Mond. Zur Ehrung dieses historischen Datums haben wir Videos, Apps und mehr gesammelt.