Google Glass

Datenbrille in britischen Kinos verboten

Seit einer Woche ist Google Glass in Großbritannien erhältlich, und schon haben die britischen Kinobetreiber das Tragen der digitalen Brille in ihren Kinos verboten.

News
Google Glass 2,Datenbrille
Google Glass 2: Die zweite Generation der Datenbrille
© Google

Etwa 1000 Pfund - ca. 1.250 Euro - kostet Google Glass in England. Seit einer Woche ist die Datenbrille dort erhältlich. Nun befürchten die Kinobetreiber, dass von Google-Glass-Trägern Filme mitgeschnitten werden könnten. Wie die CEA (Cinema Exhibitors' Association) erklärt, sind etwa 90 Prozent aller Schwarzkopien Mitschnitte von Kino-Vorführungen. 

"Kunden werden aufgefordert werden,sie [die Datenbrille] nicht in den Filmsälen zu tragen, ob der Film schon läuft oder nicht", erklärte Phil Clapp, der Chef des Brancheverbandes. Auch Besucher der Kinokette Vue müssen ihre Brillen abnehmen, "sobald die Lichter ausgehen". Der Kinoverband CEA, der mehr als 90 Prozent aller britischen Kinos vertritt, hat das Datenbrillen-Verbot einstimmig beschlossen und will Zuwiderhandlungen mit Hausverbot ahnden.

App ShotView verknüpft Schusswaffen mit Google Glass

Ein Google-Sprecher kann die ganze Aufregung nicht verstehen. Er empfiehlt den Kinos, "Google Glass wie Smartphones zu behandeln" und die Nutzer bitten, das Gerät auszuschalten, wenn der Film beginnt. Weiter führt der Sprecher aus: "Da Google Glass am Kopf getragen wird und es bei der Verwendung aufleuchtet, ist es ein lausiges Gerät um heimliche Aufnahmen zu machen." Auch wird darauf hingewiesen, dass die Datenbrille mit ihrer Akkulaufzeit von 45 Minuten nicht zur Aufnahme eines ganzen Filmes taugt.

1.7.2014 von Joachim Drescher

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Angriff via Chrome-Addon

Webpage Screenshot löschen

Chrome-Erweiterung spioniert Nutzer aus

Wer die Chrome-Erweiterung Webpage Screenshot nutzt, sollte das Addon sofort löschen. Das Tool zum Abfotografieren von Webseiten spioniert Nutzer aus.

google, chrome, browser, internet, web

Push, Sicherheits-Patches & Co.

Chrome 42 steht zum Download bereit

Google hat Chrome 42 veröffentlicht, das Update steht zum Download bereit. Alle Neuerungen finden Sie bei uns.

Barbapapa als Google Doodle

Barbapapa

Google Doodle feiert 45 Jahre Barbapapa - Tipps für deutsche…

Seit 45 Jahren erfreut Barbapapa Kinder und Erwachsene. Google feiert den Geburtstag der Kinderbuch- und Zeichentrick-Serie mit einem Google Doodle.

Gema vs Youtube - Sperrtafel

Streit um Gebühren - Sperre von Musikvideos

Gema vs. Youtube: Google gewinnt vor Gericht

Etappensieg für Google: Im Rechtsstreit um Gema-Gebühren für Youtube-Videos hat das Landgericht München eine Klage der Verwertungsgesellschaft…

Symbolbild: Sicherheit

PDF-Cloaking und Backlinks

Vorsicht vor manipulierten PDF-Dateien in…

Wer Google nutzt, sieht häufig direkte Links zu PDF-Dateien. Dabei ist jedoch Vorsicht geboten, vermehrt befindet sich dahinter versteckter Schadcode.