Security-Update für Google Chrome

Chrome: Patch stopft aktiv ausgenutzte Sicherheitslücke

Google hat einen neuen Sicherheits-Patch für Chrome veröffentlicht. Der beseitigt vier Schwachstellen, darunter auch eine aktiv genutzte Zero-Day-Lücke.

News
Hand hält ein Schloss vor das Logo von Google Chrome
Vier Sicherheitslücken beseitigt Google Chrome mit dem Update auf Version 103.0.5060.71.
© Adobe Stock: ink drop

Mit dem Update auf die Version 103.0.5060.114 hat Google mehrere Sicherheitslücken im Chrome-Browser für Windows geschlossen. In einem Blogbeitrag veröffentlichte das Unternehmen Details zu den insgesamt vier geschlossenen Schwachstellen.

Mindestens drei der aufgeführten Lücken werden von Google mit einer Risikobewertung von "Hoch" aufgeführt, darunter auch die Schwachstelle CVE-2022-2294. Dabei handelt es sich um einen Heap Buffer Overflow in WebRTC.

Die Schwachstelle wird als Zero-Day-Sicherheitslücke bereits aktiv ausgenutzt. Entdeckt wurde sie Anfang des Monats von Jan Vojtesek vom Avast Threat Intelligence Team, der sie an das Team von Google meldete.

Weitere behobene Sicherheitslücken beinhalten eine Typverwechslung in der Javascript-Engine V8 (CVE-2022-2295) und eine Use-After-Free-Lücke in der Chrome OS Shell (CVE-2022-2296) sowie eine weitere intern aufgedeckte Schwachstelle, auf die man nicht genauer eingeht.

Mindestens drei der oben genannten Lücken betreffen auch die mobile Android-Version von Chrome. Sie wurden bereits mit dem Update auf die Version 103.0.5060.71 geschlossen.

Das Update auf die neue Windows-Version von Chrome erfolgt normalerweise automatisch im Hintergrund. Alternativ kann die Version aber auch manuell unter "Hilfe -> Über Google Chrome" installiert werden.

Browser-Test 2020: Der neue Edge vs. Chrome & Firefox

Chrome, Edge und Firefox

Browser-Schwachstelle: Passwörter im Klartext gespeichert

Eine Sicherheitslücke in Google Chrome erlaubt das Auslesen von Passwörtern im Klartext. Aber auch Edge und Firefox sollen betroffen sein.

5.7.2022 von Alana Friedrichs

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Google Chrome Tuning Tipps

Sicherheit

Chrome-Update gegen Sicherheitslücken: BSI empfiehlt…

Das aktuelle Google-Chrome-Update schließt drei Sicherheitslücken, die das BSI alle mit dem Risikofaktor "hoch" einstuft. So aktualisieren Sie ihren…

Google Chrome Tuning Tipps

Sicherheitsupdates und Entwicklertools

Chrome 62: Update deckt unverschlüsselte Webseiten auf -…

Google Chrome ist bei der Versionsnummer 62 angelangt. Lesen Sie hier, was sich ändert und laden sich das neueste Update bei uns herunter.

Google Chrome Tuning Tipps

Google-Browser

Chrome 64: Update stoppt Werbe-Popups, unerwünschte…

Google Chrome Version 64 ist da und bringt unter anderem einen Stopper für aggressive Werbung sowie Redirects mit. Hier zum Download des Browsers.

Microsoftgebäude Ki-Camp

Microsoft-Browser

Edge mit kritischer Sicherheitslücke: Google verpetzt…

Google veröffentlicht Details zu einer kritischen Sicherheitslücke im Microsoft Edge-Browser. Das Problem ist laut Microsoft "komplizierter als…

Google Chrome Tuning Tipps

Erweiterung von Microsoft für Google-Browser

Chrome Addon: Microsoft bringt Windows Defender Browser…

Microsoft bietet den hauseigenen Windows Defender als Addon für Chrome an. Passend dazu gibt Google den Release der Chrome-Version 66 bekannt.