Gitzo Ocean Traveler - bereit für Sand und Wasser

Gitzo legt eine neue Stativserie speziell für harte Einsätze am Strand und im Wasser auf. Dabei scheuen die Ocean Traveler noch nicht mal Salzwasser, denn die

News
image.jpg
© Archiv

Gitzo legt eine neue Stativserie speziell für harte Einsätze am Strand und im Wasser auf. Dabei scheuen die Ocean Traveler noch nicht mal Salzwasser, denn die Stativbeine werden durch ein sogenanntes G-Lock-Schließsystem geschützt. Es soll das eindringen von Wasser und Staub in die Rohre weitgehend verhindern. Dringt doch mal Wasser ein, kann dieses durch ein Schachtsystem in der oberen Edelstahl-Fassung der Carbon-Beine wieder abfließen. Die Beine lassen sich nicht nur wie bei den meisten Stativen üblich in drei Stufen abspreizen, sondern auch extrem nach oben stellen um auch in außergewöhnlichen Positionen halt zu finden.

Die Ocean Traveler Stative kommen mit Edelstahlkopf. Dieser arbeitet mit geringer Menge Schmiermittel und lässt sich komplett zerlegen, so dass man Schmutz und Wasser einfach wieder entfernen kann.

Das Ocean Traveler wiegt 1,4 Kilo, lässt sich auf kompakte 43 cm zusammenschieben und erreicht mit Mittelsäule eine Arbeitshöhe von maximal 149 cm. Die Mittelsäule lässt sich für bodennahe Aufnahmen mit dem Kopf nach unten ummontieren. Der Preis des Ocean Traveler GK1581OT liegt bei circa 1150 Euro.

www.bogenimaging.de/gitzo

image.jpg
© Archiv
image.jpg
© Archiv

18.5.2009 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Microsoft 365 Family ist das neue Office 365 Home

Büro-Software

Microsoft 365 kaufen: Aktuelle Office-Angebote im Check

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…

PS5 SSD einbauen

Speicher-Deals

PS5-SSDs im Angebot: Offizielle Speichererweiterungen…

Seit dem 15. September gibt's für die PS5 das SSD-Update: Offizielle Speichererweiterungen rücken in den Fokus. Wir listen Angebote für WD_Black SN850…

Das Startmenü wandert in Windows 11 in die Mitte.

Workaround für "hohe" Systemanforderungen

Windows 11: Hardware-Prüfung umgehen - Tool und offizieller…

Die Systemanforderungen von Windows 11 mit TPM 2.0 und Secure Boot sperren viele Rechner aus. Diese Tipps helfen beim Umgehen der Hardwareprüfung –…

nintendo switch oled

Neuerung

Nintendo Switch OLED: Displayschutz ist schon vorhanden

Wer einen Displayschutz für seine Nintendo Switch OLED sucht, stellt fest: Eine Folie ist schon vorhanden. Die kommt von Nintendo und dient der…

Samsung legt die SSD 980 Pro für die PS5 mit einer eigenen Heatsink neu auf.

Für Playstation 5

Samsung SSD 980 Pro mit Heatsink für PS5 angekündigt

Ab November gibt es die Samsung SSD 980 Pro mit einer eigenen Heatsink. Diese kündigt der Hersteller als 1 und 2-TB-Variante für ab 219,90 Euro an.