Digitale Fotografie - Test & Praxis

Gitzo Athena - gesteuerter Stativkopf

Unter dem Namen Athena stellt Gitzo einen motorgetriebenen Stativkopf vor, der mit einer Bewegungsgenauigkeit von 0,1 Grad auf allen drei Achsen via Software

© Archiv

Unter dem Namen Athena stellt Gitzo einen motorgetriebenen Stativkopf vor, der mit einer Bewegungsgenauigkeit von 0,1 Grad auf allen drei Achsen via Software geneigt oder geschwenkt werden kann. Zudem hilft eine automatischen Nivellierungsfunktion bei der optimalen Ausrichtung der Horizontalen.

Der Stativkopf soll sich für Sport- und Architekturfotografie, HD Videoaufnahmen sowie in Wissenschaft und Industrie eignen. Er kann über Ethernetkabel oder eine Wi-Fi-Schnittstelle mit dem Computer verbunden über die mitgelieferten Mac und Windwos-kompatibele Software gesteuert werden.

Es lassen sich Geschwindigkeit, die Achsenausrichtung sowie die Nivellierung einstellen. Man kann Einstellungen speichern und zu einem späteren Zeitpunkt wieder abzurufen. Gitzo verspricht regelmäßige Softwareupdates unter www.gitzo.de. Über die Netzwerkverbindung lassen sich zudem mehrere Köpfe gleichzeitig steuern, so dass multidimensionale Aufnahmen möglich werden sollen.

Das Stativkopfgehäuse aus Aluminium ist mit einem Feingetriebe ausgestattet und bringt 5,8 Kilogramm auf die Waage. Er ist mit maximal 6 Kilogramm belastbar. Athena wird in einem Koffer (245 x 55 x 44 cm) geliefert.

Darin stecken zwei Akkus, ein Akku-Ladegerät, internationale Stecker-Adapter, ein Ethernet Kabel (15 m), eine Schnellwechselplatte, eine elektronische Nivellierlibelle sowie Software-CD und Bedienungsanleitung.

Athena (GH5130RC) ist für 8000 Euro erhältlich. Derzeit gibt es anscheinend dafür noch kein Vertriebsnetz, so dass Manfrotto Interessenten bittet unter info@manfrottodistribution.de einen Fachhändler zu erfragen.

www.gitzo.de

© Archiv

© Archiv

© Archiv

© Archiv

Mehr zum Thema

Kollaborations-Tools

Slack arbeitet Berichten zufolge an einer teilweisen Integration von Microsoft Teams. In erster Linie geht es offenbar um eine Verknüpfung für Anrufe.
Software in der Kritik

Die Software Zoom steht wegen der Sammlung und Weitergabe von Nutzerdaten in der Kritik. Der Hersteller hat inzwischen darauf reagiert.
Microsoft-Neuigkeiten

Microsoft 365 Personal und Family sind ab 21. April verfügbar. Preise und was das für Office 365 Personal und Home bedeutet und mehr lesen Sie hier.
Home-Office, Multimedia, Gaming und mehr

Es gibt Notebook-Angebote mit den neuen Ryzen-Chips von AMD. Erste Modelle finden sich in Shops mit Ryzen 5 4500U ab 499 und Ryzen 7 4700U ab 650…
Update: Bereits vergriffen

Die Nintendo Switch Lite ist bei Lidl Online im Angebot für 179 Euro. Dazu gibt es Animal Crossing für 47,99 Euro. Das ist günstiger als bei der…