Gitzo Athena - gesteuerter Stativkopf

Unter dem Namen Athena stellt Gitzo einen motorgetriebenen Stativkopf vor, der mit einer Bewegungsgenauigkeit von 0,1 Grad auf allen drei Achsen via Software

News
image.jpg
© Archiv

Unter dem Namen Athena stellt Gitzo einen motorgetriebenen Stativkopf vor, der mit einer Bewegungsgenauigkeit von 0,1 Grad auf allen drei Achsen via Software geneigt oder geschwenkt werden kann. Zudem hilft eine automatischen Nivellierungsfunktion bei der optimalen Ausrichtung der Horizontalen.

Der Stativkopf soll sich für Sport- und Architekturfotografie, HD Videoaufnahmen sowie in Wissenschaft und Industrie eignen. Er kann über Ethernetkabel oder eine Wi-Fi-Schnittstelle mit dem Computer verbunden über die mitgelieferten Mac und Windwos-kompatibele Software gesteuert werden.

Es lassen sich Geschwindigkeit, die Achsenausrichtung sowie die Nivellierung einstellen. Man kann Einstellungen speichern und zu einem späteren Zeitpunkt wieder abzurufen. Gitzo verspricht regelmäßige Softwareupdates unter www.gitzo.de. Über die Netzwerkverbindung lassen sich zudem mehrere Köpfe gleichzeitig steuern, so dass multidimensionale Aufnahmen möglich werden sollen.

Das Stativkopfgehäuse aus Aluminium ist mit einem Feingetriebe ausgestattet und bringt 5,8 Kilogramm auf die Waage. Er ist mit maximal 6 Kilogramm belastbar. Athena wird in einem Koffer (245 x 55 x 44 cm) geliefert.

Darin stecken zwei Akkus, ein Akku-Ladegerät, internationale Stecker-Adapter, ein Ethernet Kabel (15 m), eine Schnellwechselplatte, eine elektronische Nivellierlibelle sowie Software-CD und Bedienungsanleitung.

Athena (GH5130RC) ist für 8000 Euro erhältlich. Derzeit gibt es anscheinend dafür noch kein Vertriebsnetz, so dass Manfrotto Interessenten bittet unter info@manfrottodistribution.de einen Fachhändler zu erfragen.

www.gitzo.de

image.jpg
© Archiv
image.jpg
© Archiv
image.jpg
© Archiv
image.jpg
© Archiv

23.6.2010 von Redaktion pcmagazin

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

So sieht die Radeon RX 6700 XT im Referenzdesign aus.

RDNA-2-Refresh

Radeon RX 6950 XT & Co.: Wo kann man die neuen…

Am 10. Mai ist Release der neuen AMD-GPUs Radeon RX 6950 XT, 6750 XT und 6650 XT. Hier können Sie die neuen Grafikkarten voraussichtlich kaufen.

shutterstock_1547174264

Zahlen verbessern

Netflix: Günstigeres Abo mit Werbung und Einschränkungen…

Netflix muss seine Zahlen verbessern und plant, doch ein günstigeres Abo mit Werbung anzubieten. Dazu wird kostenloses Account-Sharing schärfer…

Musikstreaming-Dienste im Vergleich

Geschäftsberichte und Statistiken

Disney+, Netflix und mehr: Aktuelle Abonnentenzahlen der…

Wie viele Abonnenten haben Disney+, Netflix & Co.? Aktuelle Berichte zeigen, dass Disney+ stark zulegen konnte, während Netflix und andere zuvor…

Kryptowährungen

Bundesfinanzministerium über Bitcoin, Ethereum und…

Staking-Steuern in Deutschland: BMF sorgt für klarere Regeln…

Das Bundesfinanzministerium (BMF) schafft bei Steuern auf Krypto-Gewinne insbesondere bei Vorgängen wie Staking und Lending einheitlichere Regelungen.

Das Onkyo-Logo

Insolvenz des Audio-Unternehmens

Wie existiert Onkyo weiter?

Laut Berichten soll Onkyo Konkurs angemeldet haben. Die Unternehmen, zu denen die Marke gehört, reagieren nun auf die Vorwürfe.