Digitale Fotografie - Test & Praxis

GigaPan Epic - Gigapixel-Fotos mit Megapixel-Kameras

GigaPan Epic - Gigapixel-Fotos mit Megapixel-Kameras Vielen Google Earth-Betrachtern sind schon die Gigapixel-Fotos und -Panoramas aufgefallen, die beim

© Archiv

GigaPan Epic - Gigapixel-Fotos mit Megapixel-Kameras Vielen Google Earth-Betrachtern sind schon die Gigapixel-Fotos und -Panoramas aufgefallen, die beim Anklicken der orange-blauen Markierungen zahlreiche Motive in gigantischer Auflösung zeigen. Um selber derartige Fotos zu machen, bedarf es keiner Gigapixel-Kamera. Es funktioniert mit den meisten Kompaktmodellen.

Die US-Firma GigaPan haben mit dem EPIC einen Stativaufsatz mit eingebauter Panorama-Automatik entwickelt. Das 20 x 19 x 12 cm große und 1,6 kg schwere Gerät zerlegt das Bildfeld von oben links nach unten rechts in Zeilen und Spalten, um dann das Motiv mit der eingespannten Megapixel-Kamera in vorprogrammierten passenden Schritten in Höhe und Breite zu scannen. Die so entstandenen, je nach Einstellung bis zu über 1000 Einzelbilder werden später von der mitgelieferten Stitcher-Software zu einem Foto in Gigapixel-Dimensionen zusammengerechnet. Auch 360°-Panoramen sind möglich. Diese können dann u.a. auf GigaPan.org präsentiert werden.

Der Gigapan Epic besteht neben der Steuerelektronik aus einem LCD-Monitor, sechs Bedienungsknöpfen, mechanischem Auslösefinger und einem von sechs Mignonzellen mit Energie versorgten Schrittmotor. Die integrierte Software gibt die Bedienungsschritte vor, eine umfangreiche Bedienungsanleitung erklärt die Einrichtung. Der GigaPan Epic wird für rund 380 US-Dollar angeboten. Unter der Bezeichnung EPIC 1000 ist schon eine Variante für größere Kameras in Vorbereitung.

http://gigapansystems.com/system-page.html www.gigapan.org

© Archiv

© Archiv

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Neuer Xiaomi-Laptop

Xiaomi hat Ende Mai sein neues Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt. Der Release war am 9. Juli in China. Mittlerweile ist ein Import ab rund 1381 Euro…
Was ist neu am Patch Day?

Die aktuellen Windows-10-Versionen 20H1, 20H2 und 2004 erhalten mit dem Download KB5004237 das kumulative Update für den Juli-Patchday. Das ist neu.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!
Ab 29.07.2021

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im…