Digitale Fotografie - Test & Praxis

Getty Images "Grants for Good" - Stipendien für sozial engagierte Fotografen

Getty Images erweitert sein Stipendienprogramm. Mit den "Grants for Good" unterstützt das Unternehmen jeweils zwei Fotografen mit je 15.000 US-Dollar. Mit dem

© Archiv

Getty Images erweitert sein Stipendienprogramm. Mit den "Grants for Good" unterstützt das Unternehmen jeweils zwei Fotografen mit je 15.000 US-Dollar. Mit dem Geld sollen Bilder für die Kampagnen karitativer Organisationen produziert werden, die von den Teilnehmern selbst ausgesucht werden können. Die Gewinner werden von einer hochkarätigen Jury bestehend aus Medien- und Fotografie-Experten ausgewählt und während des Cannes Advertising Festival im Juni 2009 bekannt gegeben. Anmeldungen können bis zum 15. April 2009 abgegeben werden Getty Images baut damit im fünften Jahr seines Bestehens das renommierte "Grants Program" weiter aus. Anmeldungen etwa zum "Grants for Editorial Photography" sind noch bis 15. Mai möglich. Weitere Infos unter: www.gettyimages.com

Mehr zum Thema

LCD- und OLED-Fernseher

Sony hat neue TV-Modelle für 2021 angekündigt. Neben den 4K- und 8K-Geräten der Bravia-Serie ist dabei auch ein eigener Video-Streamingdienst geplant.
Intel-Prozessoren für 2021 vorgestellt

Mit Rocket Lake-S hat Intel endlich seine neuen Desktop-Prozessoren vorgestellt. Dazu kommen u.a. Tiger Lake-H und ein erster Teaser zu Alder-Lake-S.
CES 2021

Auf der CES stellt LG neue Monitore vor. Nach einem OLED-Display für Kreative kommen Nano-IPS-Displays von 27 bis 40 Zoll, mit 4K und bis zu 180Hz.
Ab sofort erhältlich

Nutzer von Glasfaser-Anschlüssen brauchen für WLAN 6 und 2,5-GB-LAN keine Zusatz-Hardware mehr. Die Fritzbox 5530 Fiber ist ab sofort im Handel…
Sicherheitspatches, Bugfixes und mehr

Die ersten Windows Updates 2021 sind verfügbar. Wir fassen zusammen, was KB4598242 und KB4598229 an Sicherheitspatches und Bugfixes bringen.