Digitale Fotografie - Test & Praxis

Getty Images - "Grants for Good" erstmals vergeben

Die "Grants for Good"-Stipendien fördern sozial engagierte Fotografen bei der Unterstützung gemeinnütziger Organisationen . Über 400 Fotografen aus 26 Ländern

© Archiv

Die "Grants for Good"-Stipendien fördern sozial engagierte Fotografen bei der Unterstützung gemeinnütziger Organisationen. Über 400 Fotografen aus 26 Ländern hatten sich bei Getty Images dafür beworben. Jetzt erhalten mit Stephen Ferry und Karen Kasmauski die ersten beiden Fotografen je 15.000 US-Dollar, "mit deren Hilfe sie aussagekräftige Bilder produzieren, um damit die Kommunikation und das Bewusstsein für die Arbeit einer gemeinnützigen Institution zu stärken". Stephen Ferry wird für die Organisation Human Rights Watch (HRW) schwere Menschenrechtsverletzungen in Kolumbienund Karen Kasmauskis die Arbeit der Save Our Cumberland Mountains (SOCM) in den USA dokumentieren. Beide Stipendiengewinner haben bis zu sechs Monate Zeit, um ihre Projekte abzuschließen und die Ergebnisse den gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung zu stellen.

Detaillierte Informationen, auch über weitere Beiträge zugunsten gemeinnütziger Institutionen präsentiert Getty auf seiner Internet-Seite zum Award.

www.gettyimages.com/grants

Fotos: Ferry/Kasmauski

Mehr zum Thema

Büro-Software

Jahreslizenzen für Office bzw. jetzt Microsoft 365 sind regelmäßig im Angebot. Wir zeigen aktuelle Preise und verraten, wann sich ein Office-Kauf…
Neuer Xiaomi-Laptop

Xiaomi hat Ende Mai sein neues Mi Notebook Pro X 15 vorgestellt. Der Release war am 9. Juli in China. Mittlerweile ist ein Import ab rund 1381 Euro…
Was ist neu am Patch Day?

Die aktuellen Windows-10-Versionen 20H1, 20H2 und 2004 erhalten mit dem Download KB5004237 das kumulative Update für den Juli-Patchday. Das ist neu.
Switch-Konkurrent

Valve stellt einen Gaming-Handheld vor. Das Steam Deck setzt auf AMD-Hardware und bringt Zugriff auf die eigene Steam-Bibliothek. Alle Infos!
Ab 29.07.2021

Ab dem 29. Juli haben Aldi Nord und Süd mit dem Medion Akoya E16402 ein neues Notebook-Angebot in Filialen. Wie schlägt sich der Preis von 599 Euro im…