Kaufübersicht zur High-End-Grafikkarte

Geforce RTX 3090 online kaufen: Angebote, Shops und mehr

Zum Release der Geforce RTX 3090 verraten wir Ihnen, wo Sie die Highend-Grafikkarte kaufen können. Alle Infos zu Starttermin, Angeboten, Shops und mehr.

© Screenshot: pc-magazin.de / Alternate

Die RTX 3090 ist in Kürze lieferbar. Bei Alternate handelt es sich aber um Rückläufer, wie sich Rezensionen entnehmen lässt.

Update: Wer eine lieferbare Geforce RTX 3090 sucht und kaufen will, findet bei Alternate eine MSI GeForce RTX 3090 Ventus 3X und eine Zotac GeForce RTX 3090 Trinity (Stand: 14:53 Uhr). Die Preise sind mit 1.749 bzw. 1.779 Euro zzgl. Versandkosten gesalzen. Wer sie sich unbedingt anschaffen möchte, findet immerhin lieferbare Karten. Diese kommen aber vermutlich gebraucht aus Kundenretouren, wie sich Rezensionen entnehmen lässt, und dürften schnell wieder vergriffen sein.

Dem jüngsten Besitzer der MSI war die Leistung zu niedrig beim gegebenen Preis, zudem lief die Karte auf unerwartet heißen Temperaturen. Dem ehemaligen Zotac-Besitzer war sie zu laut. Vor gut einer Woche wurde eine Bewertung verfasst, die bei einem Kunden eine Zotac-Karte mit defektem VRAM vermuten lässt. Es ist davon auszugehen, dass diese erst nach erfolgter Prüfung bzw. Reparatur wieder vertrieben wird. Ein Blick in andere Shops (siehe unten) offenbart leider keine weiteren postiven Bestände.

Originalmeldung vom 24.09.2020: Am 24. September erscheint einige Tage nach dem Release der RTX 3080 endlich auch das große Flaggschiff von Nvidia, die Geforce RTX 3090. Mit der Grafikkarte will der Hersteller das derzeit absolute Topmodell im Consumer-Markt bieten.

Nachdem die RTX 3080 bereits kurze Zeit nach Vorverkaufsbeginn schon bei den meisten Online-Händlern ausverkauft war, kann auch bei der großen RTX 3090 von einem Ansturm auf die neue Grafikkarte ausgegangen werden. Interessierte Hardware-Enthusiasten sollten sich also darauf vorbereiten, schnell zugreifen zu müssen, um eines der Modelle zu ergattern.

Dabei soll die RTX 3090 nicht nur wie auch die 3080 den erhofften Sprung in Sachen 4K-Gaming und Raytracing bieten, sondern dank einem weiteren Leistungsplus auch das Spielen in 8K bei hoher fps-Zahl ermöglichen. Dazu bekommen Content-Creator und Anwender von Profi-Tools ein neues High-End-Rechenwerk, das den Namen verdienen soll. Dafür verlangt Nvidia mit rund 1.500 Euro allerdings auch eine ordentliche Stange Geld.

Update am 24.09.2020: Zum Start des Vorverkaufs heute um 15 Uhr hat Nvidia bereits gewarnt, dass die Anzahl der bereitgestellten Grafikkarten begrenzt sein werde. Die RTX 3090 sei, so Nvidia, für eine spitz zugeschnittene Gruppe von Nutzern gedacht.

Man wolle sich bereits im Voraus für die limitierte Stückzahl entschuldigen. Gleichzeitig versprach der Hersteller, die Anzahl der angebotenen RTX 3090 in den nächsten Wochen erhöhen zu wollen.

Bereits beim Vorverkaufsstart der RTX 3080 kam es schnell zu Engpässen und die neue Grafikkarte war bereits nach kurzer Zeit ausverkauft. Wer unter den ersten sein möchte, die das neue Highend-Flaggschiff RTX 3090 ihr Eigen nennen können, sollte sich daher am besten bereits vor 15 Uhr bereithalten.

Geforce RTX 3090 online kaufen: Hier finden Sie die Highend-Grafikkarte

Wie auch bei der RTX 3080 wird es bei der Geforce RTX 3090 eine Founders-Edition geben, welche von Nvidia selbst zur UVP angeboten wird. Um die Founders-Edition herum platzieren sich verschiedene Hersteller mit Custom-Designs, die bei ihren Modellen auf verschiedene Schwerpunkte setzen und teilweise zu deutlich höheren Preisen als Nvidias Original-Modell erscheinen.

Die Founders-Edition können Sie direkt im Nvidia-Shop erwerben. Custom-Modelle erscheinen bei verschiedenen Online-Händlern wie Amazon, Saturn, Caseking oder Alternate.

Noch sind die Custom-Modelle der Hersteller bei vielen Händlern nicht gelistet. Über unsere Links gelangen Sie jedoch bereits jetzt auf die passenden Unterseiten der Webshops, um zum Vorverkaufsstart direkt zuschlagen zu können.

  • Nvidia-Shop (Founders Edition zur UVP)
  • Amazon (erste Custom-Designs von PNY gelistet)
  • ARLT (erste Custom-Designs von ASUS in Kürze verfügbar)
  • Caseking (diverse Custom-Designs gelistet)
  • Media Markt (noch keine RTX 3090 gelistet)
  • Saturn (noch keine RTX 3090 gelistet)
  • Otto (noch keine RTX 3090 gelistet)
  • Alternate (Landing-Page noch nicht verfügbar)
  • Cyberport (noch keine RTX 3090 gelistet)
  • Mindfactory (noch keine RTX 3090 gelistet)
  • Notebooksbilliger.de (noch keine RTX 3090 gelistet)
  • Proshop (noch keine RTX 3090 gelistet, aber RTX 3070 ab 620 Euro)

RTX 3090: Custom-Modelle über Herstellerseiten kaufen

Neben den bekannten Online-Händlern vertreiben die Hersteller ihre Custom-Modelle meist auch über den hauseigenen Online-Shop. Wer bei den obigen Anbietern nicht fündig geworden ist, kann daher auch dort sein Glück versuchen.

Wir versuchen, die Links regelmäßig zu prüfen und weitere Shops aufnehmen. Möchten Sie einen neuen PC zusammenstellen oder aufrüsten, könnten Sie sich in der Zwischenzeit beispielsweise hier von unseren Konfigurationen für PCs mit Geforce RTX 3080 inspirieren lassen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass unsere Auswahl keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat.

Geforce RTX 3090: Lohnt sich der Kauf?

Bisher gibt es noch keine offiziell oder inoffiziell veröffentlichten Tests im deutschsprachigen Raum, die die RTX 3090 genauer unter die Lupe nehmen. Erste Leaks zu internationalen Benchmarks haben es aber bereits in die Öffentlichkeit geschafft.

Diese bescheinigen der RTX 3090 ein Leistungsplus von etwa 16 bis 19 Prozent gegenüber der RTX 3080. Bei fast doppeltem Preis keine allzu berauschende Zahl. Auch gibt es derzeit wenig Spiele, die stark von der besseren 8K-Unterstützung der RTX 3090 profitieren. Daher dürften momentan die meisten Spieler mit einer RTX 3080 besser beraten sein als mit dem Kauf der deutlich teureren RTX 3090.

Gerade Content-Creator könnten von dem mehr an Leistung jedoch dennoch profitieren. Und auch für Early-Adopter wird die Grafikkarte immer interessanter, sofern 8K für Sie schon Verwendung findet.

Update für Custom-Designs

Custom-Designs der Nvidia Geforce RTX 3080 können Probleme haben. Für Abstürze in Spielen gibt es vorläufige Lösungen und mittlerweile eine mögliche…
High-End-Grafikkarte

Wer eine Geforce RTX 3080 zum Release kaufen möchte, bekommt alle wichtigen Infos. Wir haben Daten zum Start-Termin, Tests und geben eine Übersicht…

Mehr zum Thema

Grafikkarten-Kaufberatung

Wir helfen bei der Wahl, ob Sie eher eine Geforce GTX 1060 oder Radeon RX 480 kaufen sollten. Zusätzlich widmen wir uns der Frage Geforce GTX 1060…
Gaming-Grafikkarte

Auf Caseking gibt es zum Black Friday eine MSI Geforce GTX 1080 Armor 8G OC für 589,90 Euro. Die High-End-Grafikkarte kostet normalerweise 759 Euro.
Krypto-Währung

Ethereum-Mining sorgt für ausverkaufte Radeon-Grafikkarten. Als Alternative werden Geforce-Modelle der Mittelklasse interessant. Wir zeigen lieferbare…
Nvidia reagiert auf Kritik

Nvidia verschiebt den Starttermin der RTX 3070 nach hinten. Verläuft der Start so glimpflicher als bei den anderen Modellen RTX 3080 und 3090?
Ampere-GPUs für Gamer

PC-Gamer müssen jetzt ganz stark sein. Ausverkaufte Geforce RTX 3080, 3090 und womöglich auch 3070 könnten bis Ende des Jahres Normalzustand sein.