Enthüllung neuer Nvidia-Grafikkarten

Geforce RTX 3090, 3080 und Co.: Hier geht's zum Live-Stream

Nvidia zeigt am Abend des 1. Septembers seine neuen Ampere-GPUs. Im Live-Stream verfolgen Sie die Enthüllung der Geforce RTX 3090, 3080 und mehr.

© Screenshot/ Nvidia

Am Vormittag sind wir guter Dinge: Bald gibt's Infos zur Geforce RTX 3090, 3080 und vermutlich 3070.

Update (19:25 Uhr): Wir haben ein Update zu Release & Preisen für Geforce RTX 3090, 3080 und 3070 in unserer jüngsten Übersicht aufgenommen.

Originalmeldung: Um 18:00 Uhr am 1. September wird Nvidias CEO Jensen Huang die neue Grafikkarten-Generation Ampere für Gamer vorstellen. Erwartet werden zuerst die GPUs für den High-End-Markt mit Geforce RTX 3090, 3080 und 3070. Im Live-Stream können Sie verfolgen, wie die Specs der Karten aussehen, wie viel sie kosten und natürlich wann sie erscheinen werden. Der Live-Stream wird vermutlich auf gängigen Streaming-Kanälen zu sehen sein. Zeitnah dürften Sie über die offizielle Webseite zum Special-Event den passenden für sich finden. Erfahrungsgemäß dürften die folgenden Quellen Verwendung finden. Dort werden Sie in der Regel auch nach der Live-Veranstaltung fündig und können sich eine Aufzeichnung ansehen.

High-End-Gamer (4K, VR, Triple-Screen und mehr) und professionelle Anwender warten bereits seit längerer Zeit auf eine Geforce RTX 3090, 3080 oder eine 3070. Erst diese bieten vermutlich genügend Leistung für 4K-Gaming mit deutlich mehr als 60 fps bzw. genügend Power, um kleiner aufgelöste Bildschirme mit mehreren Hundert Hertz zu befeuern. Spannend wird jedoch der Preis, traditionell brauchen wir bei Nvidia wohl nicht mit Preis-Leistungs-Krachern zu rechnen.

Der jetzige Stand: Der erste Aufschlag der RTX-3000-Reihe ersetzt gerüchteweise die obere Mittel- und High-End-Klasse des Vorgängers Turing. Geforce RTX 2070 Super, 2080 Super und die 2080 Ti erblickten 2018/2019 das Licht der Welt mit Preisen von etwa 600 bis 1.300 Euro. Die Super-Varianten sind Speicher-Upgrades zu den zuerst erschienenen Varianten von Geforce 2070 und 2080. Diese haben vor gut zwei Jahren (zusammen mit der RTX 2060) Echtzeit-Raytracing-Kerne für Spieler verfügbar gemacht, konnten mit hohen Preisen und wenig zufriedenstellender Echtzeit-Raytracing-Leistung jedoch leider nicht wirklich jeden Spieler überzeugen.

Die Geforce RTX 2060 Super soll Gerüchten zufolge vorerst noch im Nvidia-Portfolio verbleiben. Erst später möchte Nvidia mit einer Geforce RTX 3060 auch die Mittelklasse erneuern. Einsteiger- und untere Mittelklasse sollen mit den 2019 erschienenen „Geforce GTX 16xx“-Chips erst einmal weiter im Verkauf bleiben. Wer im Bereich unter 300 bis 400 Euro eine Grafikkarte sucht, kann entsprechend bisherige Kaufberatungen nutzen und bereits den einen oder anderen Rabatt mitnehmen. Wir werden zeitnah über die neuen Grafikkarten berichten. Konkrete Specs auf Basis von Gerüchten finden Sie in unserer Übersicht zu Geforce RTX 3090, 3080, 3070 und 3060.

Alle offiziellen Daten

Alle Infos rund um die neuen Grafikkarten von Nvidia. Das müssen Sie zu Preisen, Specs und Release-Datum der Nvidia Geforce 3000-Serie wissen.

Mehr zum Thema

Neue Grafikkarten von Nvidia

Specs und neue Features von RTX 3090 und Co. im Überblick: Das können die neuen Grafikkarten der Nvidia Geforce RTX-30-Serie.
So viel schneller ist die RTX 3080

In einem ersten Test durfte die Nvidia Geforce RTX 3080 zeigen, was sie kann. So groß ist das Performance-Plus gegenüber der 2080 Ti.
Kaufübersicht zur High-End-Grafikkarte

Zum Release der Geforce RTX 3090 verraten wir Ihnen, wo Sie die Highend-Grafikkarte kaufen können. Alle Infos zu Starttermin, Angeboten und mehr.
Neue Nvidia-Grafikkarten

Nvidias Geforce RTX 3080 ist auf dem Markt. Sofern Gamer eine Grafikkarte kaufen konnten, könnten Abstürze in Spielen für Probleme sorgen. Vorläufige…
Ampere-Einstieg

Die Geforce RTX 3070 wird als Nicht-“Founders Edition“ zu Preisen von 520 bis 680 Euro auf den Markt kommen. Das lassen aktuelle Gerüchte vermuten.