Profit mit Mangelware

Geforce RTX 3080: MSI-Tochterfirma verkaufte GPUs auf Ebay zu Mondpreisen

Eine MSI-Tochterfirma hat die hauseigene Geforce RTX 3080 Gaming X Trio 10G auf Ebay zu Mondpreisen verkauft. MSI verspricht Betroffenen eine Entschädigung.

© MSI

Die MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio findet sich wie viele andere Ampere-GPUs derzeit nur überteuert auf Marktplätzen.

Die neue Grafikkarte Geforce RTX 3080 ist als Founders Edition und in allen verfügbaren Custom-Designs flächendeckend ausverkauft. Einige glückliche Käufer fordern ihr Glück weiter heraus und versuchen, sie gewinnbringend weiter zu verkaufen. Dabei kommen Marktplätze wie Ebay oder andere Kleinanzeigen-Webseiten zum Einsatz: soweit fast schon normal und eigentlich nicht der Rede wert.

Einem Reddit-Nutzer ist jedoch aufgefallen, dass eine überteuerte MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio 10G auf Ebay USA zum fast doppelten Normalpreis verkauft wird: offenbar von einer MSI-Tochterfirma. Statt etwa 700 bis 800 US-Dollar sollten Käufer 1.359 US-Dollar bezahlen – vier Verkäufe sind laut der Produktseite zustandegekommen. Der Name der Firma ist Starlit Partners, die sich klar zu MSI Computer Corp. zurückverfolgen lässt. Beteiligt an dieser Firma sind auch Vorstandsmitglieder der MSI-Zentrale in Taiwan.

Nachdem der Reddit-Beitrag hohe Wellen schlug, hat sich MSI über den „Gaming USA“-Twitter-Account von MSI gemeldet, die Anschuldigungen bestätigt, sich aber von einer Mitwissenschaft oder gar Beteiligung an der dreisten Weiterverkaufsmasche distanziert. Zudem verspricht der Hersteller eine Entschädigung für die betroffenen Käufer.

Das Statement übersetzt: „Starlit Partner ist eine eigenständig arbeitende Verkaufstochter von MSI. Sie verkauft Überbestände und generalüberholte Produkte und sollte eigentlich keinen Zugriff auf Neuprodukte wie die Geforce-RTX-30-Serie haben. Nach einer Untersuchung fanden wir heraus, dass ein Fehler ihnen den entsprechenden Zugriff unerlaubterweise ermöglichte.

Starlit Partner wurde angewiesen, die Käufer der RTX 3080 zu kontaktieren und ihnen zwei Möglichkeiten zu geben: eine vollständige Rückerstattung nach Aufhebung des Kaufs oder eine Teilerstattung des vollständigen Mehrbetrags gegenüber der UVP. MSI wird eine strengere Politik einführen, die solche Vorkommnisse künftig unmöglich macht.“

Lesetipp: Zotac Geforce RTX 3080 Trinity im Test

Klingt gut für die Käufer und MSI kann sich so vor weiterem (Image-)Schaden schützen. An dieser Stelle bleibt nur zu betonen, dass sich Interessenten für überteuerte Mangelware - wie aktuell Ampere-Grafikkarten oder etwa eine PS5 – einen Kauf auf Marktplätzen zwei Mal überlegen sollten. Abgesehen von solchen Einzelfällen wie jetzt können weitere Stolperfallen drohen: Sie könnten beispielsweise nur einen Karton erhalten, eine schlechte Kopie oder einen veralteten Vorgänger. Garantie- und Gewährleistungsansprüche können je nach Original-Händler oder Hersteller Probleme für Gebrauchtkäufer machen und mehr. Überlegen Sie sich, ob der Wunsch nach aktueller Hardware dieses Risiko wert ist – abgesehen davon, dass Sie unnötig viel mehr Geld ausgeben, als Sie müssten.

Ampere-GPUs für Gamer

PC-Gamer müssen jetzt ganz stark sein. Ausverkaufte Geforce RTX 3080, 3090 und womöglich auch 3070 könnten bis Ende des Jahres Normalzustand sein.

Mehr zum Thema

Update für Custom-Designs

Custom-Designs der Nvidia Geforce RTX 3080 können Probleme haben. Für Abstürze in Spielen gibt es vorläufige Lösungen und mittlerweile eine mögliche…
Ampere-Einstieg

Die Geforce RTX 3070 wird als Nicht-“Founders Edition“ zu Preisen von 520 bis 680 Euro auf den Markt kommen. Das lassen aktuelle Gerüchte vermuten.
Nvidia reagiert auf Kritik

Nvidia verschiebt den Starttermin der RTX 3070 nach hinten. Verläuft der Start so glimpflicher als bei den anderen Modellen RTX 3080 und 3090?
Ampere-GPUs für Gamer

PC-Gamer müssen jetzt ganz stark sein. Ausverkaufte Geforce RTX 3080, 3090 und womöglich auch 3070 könnten bis Ende des Jahres Normalzustand sein.
Grafikkarten-Gerüchte

Nicht nur eine Release-Verschiebung, sondern eine Absage: Die aufgebohrten Nvidia-Grafikkarten Geforce RTX 3080 mit 20 GB und RTX 3070 mit 16 GB sind…